1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Drohanruf im Schongauer Finanzamt

Erstellt:

Von: Rasso Schorer

Kommentare

Telefon
Der Anruf eines 65-Jährigen im Finanzamt Schongau hat am Dienstag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. © Symbolfoto: Panthermedia/Gajus-Images

Schongau – Er werde jetzt ins Finanzamt kommen und alle erschießen, drohte ein 65-Jähriger einer dortigen Mitarbeiterin am Dienstag gegen 11 Uhr am Telefon an. 

Da zunächst nicht klar war, ob er wirklich eine Schusswaffe hat, wurden starke Einsatzkräfte zusammengezogen. Nachdem es gelang, den 65-Jährigen telefonisch zu erreichen, begab dieser sich nach Aufforderung zur Polizeiinspektion nach Schongau. Die weitere Abklärung ergab, dass er keine Waffe besitzt. Die Äußerung am Telefon räumte er ein, gab aber an, diese unbedacht geäußert zu haben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. 

Auch interessant

Kommentare