Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten

Auszeichnung für Hildegard Liepold und Dieter Marczinek

+
Landrätin Andrea Jochner-Weiß (Mitte) hat jüngst im Altenstadter Rathaus das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten in dessen Namen an Hildegard Liepold (links) und Dieter Marczinek (rechts) verliehen.

Altenstadt/Burggen – Landrätin Andrea Jochner-Weiß hat jüngst im Altenstadter Rathaus das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten in dessen Namen an Hildegard Liepold und Dieter Marczinek verliehen.

Liepold ist seit 1994 Übungsleiterin der Damengymnastikgruppe des TSV Burggen. „Über 25 Jahre sorgen Sie für Wohlergehen, für Fitness und für Gesundheit der Gemeindemitglieder“, lobte Jochner-Weiß. Ganze 38 Jahre brachte sich Marczinek als Vorstand im Veteranenverein Schwabniederhofen ein, 36 Jahre lang war er Pfarrgemeinderatsvorsitzender und als Leiter des Kirchenchors bereicherte er 23 Jahre die musikalische Gestaltung aller Kirchenanlässe. „Sie, als gewissenhafter, vertrauensvoller Bürger, der um seine Arbeiten, seine Talente kein Aufsehen macht, der so viele und so lange Ehrenämter ausübt, der ist im Ort ein besonderer Bürger.“

Auch interessant

Meistgelesen

Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Umbau der Schongauer Notaufnahme
Umbau der Schongauer Notaufnahme
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert

Kommentare