In der Nacht von Donnerstag auf Freitag

Einbruch ins Schongauer Tierheim

Eine Katze sitzt in einem Tierheim in einem Käfig
+
Nicht zum Streicheln der Tiere, sondern um Beute zu machen ist ein Unbekannter ins Tierheim eingebrochen. Der Stehlschaden liegt im niedrigen dreistelligen Euro-Bereich. (Symbolfoto)

Schongau – Ein Unbekannter ist heute Nacht ins Schongauer Tierheim in der Wielenbacherstraße eingebrochen. 

Im Zeitraum zwischen Donnerstag 21 Uhr und Freitag 8.15 Uhr hebelte er eine Nebeneingangstüre gewaltsam auf und verschaffte sich so Zutritt. Im Büro öffnete der Täter mehrere Schränke und stahl einen nicht befestigten Würfeltresor. Es entstand ein Sachschaden von zirka 100 Euro; der Wert der Beute liegt im niedrigen dreistelligen Euro-Bereich. Die Polizeiinspektion Schongau bittet um Hinweise an Tel. 08861/23460.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Weg mit dem Gehsteig an der Friedhofstraße?
Weg mit dem Gehsteig an der Friedhofstraße?
Auf Einkaufstour durch die Schongauer Altstadt: Kreativer Laden-Mix, der Überraschendes bietet
Auf Einkaufstour durch die Schongauer Altstadt: Kreativer Laden-Mix, der Überraschendes bietet
Weihnachtsbaum für Münchner Marienplatz kommt aus Steingaden
Weihnachtsbaum für Münchner Marienplatz kommt aus Steingaden
Bald verstärkt Blitzer in Rottenbuch
Bald verstärkt Blitzer in Rottenbuch

Kommentare