»Riesen-Organismus« im Blick

Staatssekretär Thomas Silberhorn zu Gast in Altenstadter Kaserne

+
Neumann

Altenstadt – Als vor drei Jahren beschlossen wurde, die Franz-Josef-Strauß-Kaserne in Altenstadt zu erhalten, war auch klar, dass erhebliche Investitionsmaßnahmen getroffen werden müssten. Von diesen machte sich am Donnerstag Thomas Silberhorn (CSU), Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, vor Ort selbst ein Bild.

Konkret ging es beim Besuch des Staatssekretärs, der der Einladung von Alexander Dobrindt gefolgt war, um zwei anstehende Investitionen: Zum einen soll das Gebäude 2 auf dem Kasernengelände umgebaut werden, zum anderen der Bau des Windtunnels vorangetrieben. Und zwar beides „in naher Zukunft“, wie Dobrindt betont. Wenn es nach ihm geht, möchte er noch in diesem Jahr die Freigabe für die Investitionen erreichen.

Er habe sich vor Ort einen Eindruck verschaffen wollen, betonte Silberhorn. Der „riesige Organismus Bundeswehr“ erlebe seit 2015 wieder ein Wachstum – und das im ganzen Gebiet der Bundesrepublik. Große Investitionen blieben daher nicht aus: In den vergangenen Jahren habe man eine zweistellige Millionensumme in den Erhalt des Standorts Altenstadt gesteckt. Nach seinem Besuch in Altenstadt ging es für Silberhorn weiter in die Werdenfelser Kaserne nach Murnau. 

asn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der Lechtalbrücke
Vollsperrung der Lechtalbrücke
Welfen-Gymnasium Schongau verabschiedet engagierten Abiturienten-Jahrgang
Welfen-Gymnasium Schongau verabschiedet engagierten Abiturienten-Jahrgang

Kommentare