Dachsanierung der Mittelschule kann vorangebracht werden

Schongaus Haushaltssperre aufgehoben

Mittelschule Schongau
+
Bei der Mittelschule soll nun endlich die dringend notwendige Dachsanierung in Angriff genommen werden.
  • Astrid Neumann
    VonAstrid Neumann
    schließen

Schongau – Die Stadt sieht sich in finanzieller Sicht wieder handlungsfähig. Die wegen der Corona-Pandemie erlassene Haushaltssperre wurde aufgehoben, an der Mittelschule soll nun endlich die Dachsanierung starten.

Im März 2020, beim Beginn der Pandemie, hatte der Schongauer Stadtrat aufgrund der ungewissen Einnahmesituation die haushaltswirtschaftliche Sperre beschlossen. Jetzt informierte Kämmerer Werner Hefele das Gremium darüber, dass mit Stand zum 15. Juni 2021 mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von rund 10,2 Millionen Euro zu rechnen sei. Das sind rund zwei Millionen Euro mehr, als im Haushaltsansatz angenommen. Hefele empfahl dem Stadtrat daher, die Haushaltssperre aufzuheben. Mit einer Gegenstimme folgte das Gremium dieser Empfehlung.

Davon profitiert nun auch die Mittelschule. Im vergangenen Jahr hatte man die Generalsanierung aufgrund der Haushaltssituation verschoben. Die damals bereits beauftragten und teilweise schon erbrachten Planungsleistungen sollten jedoch zu Ende gebracht werden und in einem Bauantrag münden, um eine schnelle Wiederaufnahme des Projektes möglich zu machen.

Vor dem Hintergrund des akuten Handlungsbedarfs – gerade bei den aktuellen Starkregen­ereignissen ist das Dach teilweise undicht, wie Stadtbaumeister Sebastian Dietrich erläuterte – wird nun der Teilabschnitt „Dachsanierung“ vorgezogen. Im Stadtrat fand das Vorgehen breite Zustimmung. „Schön, wenn das jetzt vorangeht“, formulierte es CSU-Fraktionsvorsitzende Kornelia Funke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

»Ein Kalle tut jedem Wahlkampf gut«
Schongau
»Ein Kalle tut jedem Wahlkampf gut«
»Ein Kalle tut jedem Wahlkampf gut«
Standbein im Wartestand: Tobias Kalbitzer über sein neues Betätigungsfeld
Schongau
Standbein im Wartestand: Tobias Kalbitzer über sein neues Betätigungsfeld
Standbein im Wartestand: Tobias Kalbitzer über sein neues Betätigungsfeld
Nah dran am Rathaus
Schongau
Nah dran am Rathaus
Nah dran am Rathaus
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet
Schongau
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet

Kommentare