Offizielle Einweihung am Donnerstag

Endlich fertig: Schongauer Bikepark wird eröffnet

+
Lange gab es den Schongauer Bikepark nur als Animation. Ab Donnerstag ist die neueste Attraktion der Stadt Schongau jetzt endlich Realität.

Schongau – Was lange währt, wird endlich gut: Fast genau drei Jahre sind seit dem Beschluss der Stadt Schongau vergangen, auf dem Areal der Schärflshalde hinter dem Eisstadion einen Bikepark zu errichten. Am Donnerstag, 22. September, wird die Einrichtung eröffnet.

Um 15 Uhr wird Bürgermeister Falk Sluyterman den Bikepark offiziell seiner Bestimmung übergeben. Eigentlich sollte die Eröffnung bereits vor den Sommerferien geschehen, doch das nasse Wetter hatte die Bauarbeiten immer wieder verzögert.

Einen Tag später laden die Jugendreferenten der Stadt dann alle Kinder, Jugendlichen, interessierten Fahrradbegeisterten und Eltern ab 15 Uhr zum „Aktionstag Bike Park“ ein. „Hier bekommt jeder die Möglichkeit, sich, sein Fahrrad und den Park auszuprobieren und kennenzulernen“, erklärt 2. Bürgermeister und Jugendreferent Tobias Kalbitzer. Auch mehrere fachkundige Biker und Trainer werden am Freitag vor Ort sein, um mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wichtiger Hinweis: Da es sich um eine Sportanlage handelt, muss jeder, der aktiv mitmachen will, ein taugliches Fahrrad und ausreichend Schutzausrichtung tragen. Es besteht Helmpflicht. Für das leibliche Wohl sorgen die Jugendreferenten der Stadt Schongau. Auch die Bikepark-Paten werden vor Ort sein.

chpe

Auch interessant

Meistgelesen

Geparkte Autos brennen aus
Geparkte Autos brennen aus
Brennende Autos in Schongau
Brennende Autos in Schongau
Fort von daheim für drei Jahre und einen Tag
Fort von daheim für drei Jahre und einen Tag
Rottenbuch verabschiedet Haushaltsplan 2018
Rottenbuch verabschiedet Haushaltsplan 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.