Situation entschärfen

"Zumutung" in der Peitinger Azamstraße

+
Das ist die Engstelle an der Azamstraße. Der Gehsteig auf der Nordseite (links) hat am Hauseck keinen halben Meter.

Peiting – Der Kanal an der Azamstraße gehört zu den ältesten in Peiting; er stammt aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und muss erneuert werden. Wenn schon der Asphalt aufgerissen wird, dann soll auch die sanierungsbedürftige Fahrbahn erneuert werden. Vorher ist zu prüfen, ob das Nadelöhr an der Kurve entschärft werden kann.

Die Azamstraße beginnt an der Ammergauer Straße im Westen, geht eine Steigung hinauf, kreuzt auf der Ebene die Ludwigstraße, führt dann weiter ums „scharfe Eck“ und mündet an der Blauen Sparkasse in die Freistraße. Als „Zumutung“ vor allem für Frauen mit Kindern bzw. mit Kinderwagen empfindet Gemeinderat Gunnar Prielmeier (SPD) dabei die Engstelle an der Kurve. Mit dem Nadelöhr ist dabei nicht allein die Fahrbahn gemeint, die dort eine Kurve macht. Noch mehr trifft das auf den Gehsteig zu. Der ist dort am Hauseck kaum einen halben Meter breit.

Weil an dem nahe an die Straße heranreichenden Haus nichts verändert werden kann, soll abgeklärt werden, ob auf der Südseite ein Grundstücksstreifen erworben werden kann. Dann könne die Straße verschwenkt werden und der Gehsteig auf der Nordseite verbreitert werden, meint Gemeinderat Herbert Salzmann (SPD) gegenüber dem Kreisboten.

Gemeinderätin Silvia Ruhfass-Bückle (Grüne) sagt, man müsse auch an die Menschen mit Rollator denken. Hermann Mödl (BVP) hat den Vorschlag, wegen der Nähe zur Mittelschule und zur Grundschule im Kreuzungsbereich mit der Ludwig­straße einen Zebrastreifen anzubringen.

Sanierungsbedarf besteht an der Azamstraße auch an ihrem westlichen Ende. Dort schiebt nämlich der Hang vor der Einmündung in die Ammergauer Straße. Und: Am anderen Ende soll, wie Fabian Kreitl vom Marktbauamt erklärt, vor dem ehemaligen Schleckermarkt eine Parkbucht berücksichtigt werden.

jj

Auch interessant

Meistgelesen

Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald
Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald
Aktionsgemeinschaft gegen "Müllverbrennungsanlage Altenstadt"
Aktionsgemeinschaft gegen "Müllverbrennungsanlage Altenstadt"

Kommentare