Schneller Test, lange Prüfung

Erneut unter Corona-Bedingungen: Morgen Start in die schriftlichen Abiturprüfungen

In der Sporthalle und damit größtmöglicher Runde wie hier im Jahr 2020 finden diesmal keine schriftlichen Abiturprüfungen in Schongau statt. Das Welfen-Gymnasium verteilt die 87 Zwölftklässler über sein gesamtes Schulhaus, der Unterricht für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet an diesen Tagen von daheim aus statt.
+
In der Sporthalle und damit größtmöglicher Runde wie hier im Jahr 2020 finden diesmal keine schriftlichen Abiturprüfungen in Schongau statt. Das Welfen-Gymnasium verteilt die 87 Zwölftklässler über sein gesamtes Schulhaus, der Unterricht für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet an diesen Tagen von daheim aus statt.
  • VonRasso Schorer
    schließen

Schongau – Die praktischen Prüfungen in Musik sind seit Donnerstag geschafft, nun stehen die schriftlichen an. Den Anfang macht am morgigen Mittwoch Deutsch. Als wäre das nicht aufregend genug, sieht sich das Welfen-Gymnasium Schongau in diesem Jahr einer Frage gegenüber, die gut durchdacht sein will: Wie ist mit dem Thema Corona-Test umzugehen?  

Keine schöne Vorstellung: Kurz vor der Prüfung, mit der eine monatelange Vorbereitung einherging, bringt der Coronatest ein – womöglich falsch – positives Ergebnis hervor. „Vor den Abiturprüfungen besteht keine Testpflicht“, erklärt Bernhard O‘Connor. Wer sich nicht testen lassen will, der schreibt sein Abi räumlich getrennt von allen anderen.

Allerdings: „Würden das tatsächlich alle so machen, bekämen wir schnell ein Platzpro­blem“, so der WGS-Leiter. Eine Abfrage habe ergeben, dass der allergrößte Teil der Prüflinge O‘Connors Hoffnung folgen und sich testen lassen werde. Wer will, der wird jeweils am Vortag der Prüfung – im aktuellen Fall am heutigen Dienstag – unter Aufsicht einer Lehrkraft zum Schnelltest gebeten. Fällt dieser falsch positiv aus – vereinzelt sei das am WGS vorgekommen –, bleibt so der Nachmittag, um sich beispielsweise bei Apotheke oder Hausarzt ein negatives Ergebnis per Antigen-Schnelltest einzuholen. Denn für einen PCR-Test reicht die Zeit dann nicht mehr. Bestätigt der dortige Termin aber den Corona-Verdacht, ist keine Teilnahme an der Prüfung möglich.

Ihre Stifte zücken die Abiturienten nicht wie in vergangenen Jahren in der Sporthalle, sondern verteilt über das ganze Schulhaus, das an diesen Tagen für sämtliche andere Jahrgangsstufen tabu ist. Dabei gilt Maskenpflicht, nur ein Schluck Trinken und ein Happen Essen zwischendurch ist erlaubt.

Nach der morgigen Prüfung in Deutsch folgt am Dienstag jene in Mathematik, am Freitag, 21. Mai, ist das dritte Prüfungsfach an der Reihe. Die Colloquien stehen in den beiden Wochen nach den Pfingstferien an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parken am Lido: Tagesticket soll acht Euro kosten
Schongau
Parken am Lido: Tagesticket soll acht Euro kosten
Parken am Lido: Tagesticket soll acht Euro kosten
Mann entblößt sich am Peitinger Gumpen vor 26-jähriger Frau
Schongau
Mann entblößt sich am Peitinger Gumpen vor 26-jähriger Frau
Mann entblößt sich am Peitinger Gumpen vor 26-jähriger Frau
Pfandringe für die Schongauer Altstadt
Schongau
Pfandringe für die Schongauer Altstadt
Pfandringe für die Schongauer Altstadt
Wechsel bei der BRK-Bereitschaft Schongau
Schongau
Wechsel bei der BRK-Bereitschaft Schongau
Wechsel bei der BRK-Bereitschaft Schongau

Kommentare