Bürgermeister in Handschellen:

Narren aus dem Rotlichtviertel stürmen das Rathaus

1 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
2 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
3 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
4 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
5 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
6 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
7 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.
8 von 23
Die Faschingsnarren haben das Rathaus gestürmt. Den Bürgermeister verhafteten zuvor aber schon dessen Mitarbeiter. Danach gab es für alle noch ein Gläschen Sekt.

Schongau - Die Mitarbeiter im Rathaus hatten schon Vorarbeit geleistet: Bürgermeister Falk Sluyterman wartete bereits in Handschellen und im Sträflingsgewand, als die Faschingsgesellschaft mit Trommeln und "Lechau"-Rufen das Rathaus stürmte. Mit einem Ständchen "Heiße Nächte in Palermo" empfingen sie die Narren im Zimmer des Stadtoberhaupts. Thematisch gut getroffen: Die Narren kamen nämlich aus dem Rotlichtviertel. 

Auch interessant

Meistgelesen

Gut für alle Beteiligten
Gut für alle Beteiligten
Feuerwehraktionswoche im Schongauer Land
Feuerwehraktionswoche im Schongauer Land
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Corporate Design für Rottenbuch
Corporate Design für Rottenbuch

Kommentare