Fasten fürs Klima

Fastenaktion: "Sieben Wochen bewusst leben"-Challenge

+
Nicht nur Plastik wollen die Challenge-Teilnehmer sieben Wochen lang einsparen.

Schongau – Noch ist die fünfte Jahreszeit in vollem Gang. Doch bekanntermaßen ist am Aschermittwoch Schluss mit der närrischen Zeit und eine andere bricht an: die Fastenzeit. Wie bereits im vergangenen Jahr ruft auch heuer Pfarrer Jost Herrmann zum Plastikfasten auf – und er sucht Mitstreiter. Ein erstes Treffen ist am kommenden Mittwoch, 26. Februar, geplant.

„Sieben Wochen bewusst leben“, so ist die Fastenaktion, die von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schongau, der Umweltinitiative Pfaffenwinkel, der Bund Naturschutz Ortsgruppe Peiting-Schongau sowie Fridays for Future veranstaltet wird, überschrieben. Vom 26. Februar bis 12. April und womöglich auch darüber hinaus hat die Gruppe eine Challenge ins Leben gerufen, an der sich Erwachsene und Jugendliche beteiligen können.

Die Veranstalter um den evangelischen Geistlichen suchen mindestens 50 Personen, die sich an diesem Selbstversuch beteiligen: einsparen, verzichten, sich informieren, alternative Wege ausprobieren und die Öffentlichkeit sensibilisieren. Die Challenge bezieht sich nicht nur auf den Verzicht auf Plastik, sondern umfasst auch Bereiche wie Mobilität, Kleidung, Energie, Ernährung, Handy und Internet sowie Öffentlichkeitsarbeit. Für verschiedene Aufgaben können die Teilnehmer Punkte sammeln.

Das erste Klimafasten-Gruppentreffen findet am Aschermittwoch, 26. Februar, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Schongau statt. Dann heißt es dort: „Challenge accepted!“

asn

Auch interessant

Meistgelesen

Raiffeisenbank Pfaffenwinkel schließt ihre Schalter
Raiffeisenbank Pfaffenwinkel schließt ihre Schalter
Bernbeuren vor der Stichwahl: Wer hat die besseren Argumente?
Bernbeuren vor der Stichwahl: Wer hat die besseren Argumente?
Deutlich mehr Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau
Deutlich mehr Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau
Schongau setzt weiter auf Falk Sluyterman
Schongau setzt weiter auf Falk Sluyterman

Kommentare