Alles im Fluss

Frühjahrsprogramm der Volkshochschulen Schongau und Peiting steht

+
Undine Ammann, Birgit Groba-Gottwald und Roswitha Eimer (v. links) blättern schon im neuen VHS-Programmheft und freuen sich auf Anmeldungen.

Schongau/Peiting – „Wasser – alles im Fluss“, das haben sich die beiden Volkshochschulen Schongau und Peiting als ihren Schwerpunkt im Frühjahrssemester gewählt. Teilnehmer erleben die ökologischen, naturkundlichen und literarischen Aspekte der Heimatflüsse Lech und Ammer. Doch auch für andere Geschmäcker sind im anlaufenden Programm viele Angebote enthalten.

Den Anfang macht der Projektmanager Alpenflusslandschaften Harald Jungbold am 1. März mit seiner Wanderung „Forggensee mal anders“. Er bietet mit der Exkursion zum Tiroler Lech und Baichlstein unter dem Thema „Der letzte Wilde“ am 24. Mai und der Ganztagesfahrt am 5. Juli zum Ursprung des Lechs weitere naturkundliche Touren an, zu denen man sich jetzt schon anmelden kann.

Alfred Gößmann gibt bei seinem Vortrag „Der Tiroler Lech – Natur und Kultur“ einen bildlichen Vorgeschmack und lädt auch selbst zu einer Outdoor-Veranstaltung ein, nämlich am 20. Juni, um die Pflanzenwelt in der Rösenau genauer zu betrachten.

Am 4. März entlockt Musiktherapeut Karl Michael Ranftl seinen Steinen und Lechkieseln überraschende Töne, Autor Hans Schütz trägt beim gemeinsamen literarisch-musikalischen Abend Lechgedichte und Mundarttexte vor.

Biologin Barbara Lena Fassnacht ist am 27. März an der Ammer unterwegs, um mit Familien den Biber zu entdecken und am 26. Juni an der Lech­staustufe 8 a, um das Kiesbett auf dessen Bewohner hin zu untersuchen. Mit Gebietsbetreuerin Claudia Gruber kann man am 29. Mai die Litzauer Schleife erkunden und dabei seltene Arten finden. Die Besonderheiten des Lechs hat auch Rangerin Patrizia Majowski im Blick, wenn sie am 21. Juli zu ihrer Wanderung am Schongauer Lechsee aufbricht oder am 4. Juli eine Floßfahrt unternimmt. Dr. Thomas Echtler hat für seine spirituelle Wanderung am 3. Mai den LechErlebnisWeg bei Prem ausgewählt, die die Teilnehmer bis zum Moorlehrpfad im Premer Filz führt.

Werner Schmitt erinnert sich an seine Kindheit und Jugend, die er auf der Schongauer Alm verbracht hat und Kreisheimatpfleger Helmut Schmidbauer beleuchtet bei „Der Handelsweg nach Italien und die Rottflößerei“ sowohl die Rott als auch die Lechflößerei.

Job, Gesundheit, Sprache

Zwei neue Kursleiterinnen tauchen im beruflich orientierten Programm auf. Anita Resch bietet die beiden Kurse Word und Excel an, Inge Böhm widmet sich einem effektiveren Lernen.

Das größte Angebot hält die VHS im Bereich Gesundheit bereit. Dr. Reinhard Lauterbacher informiert rund um Leinöl, Arthrose und Arthritis sowie Vitamin D. Marianne Porsche-Rohrer widmet sich den Erkenntnissen von Hildegard von Bingen und Dagmar Engelhardt berichtet von der Zen-Meditation.

Wer seine Work-Life-Balance unter die Lupe nehmen und Entspannungsmethoden kennenlernen will, ist zum Gesundheitstag von Inge Böhm eingeladen. Ebenfalls zur Bewegung regt sie beim kreativen Tanzen an. Die Rhythmuswelt Afrikas will ein weiterer neuer Kursleiter näherbringen. Wolfgang Strössig zeigt, welche Töne der Djembetrommel zu entlocken sind. Immer gut besucht sind Yoga, Qi Gong und Taiji, Kantaera, Zumba, Pilates und die Wirbelsäulenkurse. Bei den Kursen in Steingaden bietet Kerstin Rosse erste Hilfe aus der Naturheilkunde an, gibt Tipps zum Fitwerden im Frühjahr und hat mit Aromaölanwendungen einen Wohlfühl-Praxiskurs vorbereitet. Der Golf-Schnupperkurs und Bogenschießen versprechen erlebnisreiche Stunden.

Monika Lehmann setzt sich in ihren Aquarellkursen mit dem Thema Wasser auseinander. Deutsch als Zweitsprache gibt es in unterschiedlichen Niveaustufen. Diesmal kann man sich auch zum Prüfungstrainingskurs Deutsch B1 anmelden. Die Kurse für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch beginnen im Februar, die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Rechtliches wird bei den Vorträgen „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“, „Mietrecht für Vermieter“ und „Erb­recht auf den Punkt gebracht“ geklärt und Claudia Knopp beantwortet alle Fragen zum Thema Plastikmüll.

Die VHS Schongau und Peiting geben ein gemeinsames Programmheft heraus. Im Internet unter www.vhs-schongau.de sind alle Kurse zu finden.

Heimat ist unsere Stärke: Besuchen Sie den Kreisboten Schongau auch auf FACEBOOK

Auch interessant

Meistgelesen

Der Peitinger Bürgermeister-Fünfkampf
Der Peitinger Bürgermeister-Fünfkampf
Burggens Bürgermeister Joseph Schuster stellt sich zur Wiederwahl
Burggens Bürgermeister Joseph Schuster stellt sich zur Wiederwahl
Wenn sich der Wald wandelt
Wenn sich der Wald wandelt
Schongaus Gedenken an Familie Kugler
Schongaus Gedenken an Familie Kugler

Kommentare