Zeller übernimmt

Führungswechsel bei der Schongauer SPD

+
Bei der Hundertjahrfeier der Schongauer SPD war Daniel Blum (mit schwarzer Fliege) noch Ortsvorsitzender. Für ihn hat nach seinem Rückzug Friedrich Zeller (hellblaues Hemd, rote Krawatte) übernommen.

Schongau – Einen Führungswechsel hat der Ortsverein der SPD in Schongau vollzogen: Neuer Vorsitzender ist Friedrich Zeller, seine Stellvertreterin wird Ilona Böse.

Daniel Blum tritt vom Amt des Ortsvorsitzenden aus persönlichen und familiären Gründen zurück. So formuliert es die SPD in einer Pressemitteilung. Er hatte seinen Posten im Juli 2016 angetreten und war zuletzt im März dieses Jahres darin bestätigt worden. Auf Blum folgt sein bisheriger Stellvertreter Zeller. Ordnungsgemäße Neuwahlen im Ortsverein sind für April 2020 geplant.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Projekt „Leuchtturm“ für Menschen in Notlagen von Kreisbote und Rotary-Club geht in die zweite Runde
Projekt „Leuchtturm“ für Menschen in Notlagen von Kreisbote und Rotary-Club geht in die zweite Runde
Attacke auf Rettungskräfte und Polizei
Attacke auf Rettungskräfte und Polizei
Schongauer Gold als Krisen-Bier
Schongauer Gold als Krisen-Bier
Nächste Peitinger Marktgemeinderatssitzung findet als Ferienausschuss statt
Nächste Peitinger Marktgemeinderatssitzung findet als Ferienausschuss statt

Kommentare