Sportliche Finanzspritze

Stadt Schongau unterstützt TSV mit rund 55.500 Euro fürs Eisstadion

+
Insbesondere die Holzkonstruktion des Eisstadion-Daches bedarf dringend einer Sanierung.

Schongau – Mit rund 55.500 Euro Unterstützung durch die Stadt kann der TSV Schongau für Maßnahmen am Eisstadion rechnen. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung am Dienstag einstimmig beschlossen.

Der TSV Schongau v. 1863 e.V. betreibt das Eisstadion als öffentliche Sportstätte und muss hier die Sicherheit für Sportler, Besucher und alle ehrenamtlichen Helfer jederzeit sicherstellen, beschreibt der Vorsitzende Ralf Konstantin in seinem Antrag. „Wir möchten noch in diesem Jahr mit den Maßnahmen beginnen, um die Sicherheit für alle Besucher auf Dauer zu gewährleisten“, erklärt Konstantin weiter.

Insbesondere geht es hier um ein Sanierungskonzept für das Dach. In einem Gutachten aus dem Jahr 2016 wurde festgestellt, dass die Holzkonstruktion nicht mehr den derzeitigen Anforderungen entspricht und der Brand- und Korrosionsschutz der Metallbauteile sanierungsbedürftig sind. Um die unmittelbare Gefahr für die Nutzer ausschließen zu können, wurde bereits ein Schneewächter montiert, heißt es in dem Antrag. Aufgrund der Erfahrungen im letzten Winter sei es unbedingt erforderlich, dass hier etwas passiert und die Holzkonstruktion in Teilbereichen verstärkt wird.

Ein Konzept für den Abriss und Neuaufbau des Umkleide- und Technikgebäudes ist ebenfalls vonnöten. Voruntersuchungen haben gezeigt, dass eine Sanierung des alten nicht wirtschaftlich wäre. Das habe auch die Rücksprache mit dem Stadtbauamt ergeben, so Konstantin. Außerdem soll die Dokumentation der NH3-Kälteanlage angepasst und zwei zusätzliche Sicherheitsarmaturen nachgerüstet werden.

asn

Auch interessant

Meistgelesen

Alles aus der Gitarre rausholen
Alles aus der Gitarre rausholen
Zukunft der Fuchstalbahn: Beschlüsse in Kreis- und Landtag
Zukunft der Fuchstalbahn: Beschlüsse in Kreis- und Landtag
Schongaus erstes Tinyhouse?
Schongaus erstes Tinyhouse?
Schongauer Bauausschuss lehnt Sichtschutzwand in der Sonnenstraße ab
Schongauer Bauausschuss lehnt Sichtschutzwand in der Sonnenstraße ab

Kommentare