Bewusstsein schaffen

Gemeinwohl-Regionalgruppe feiert Gründung in Schongau

+
Mit der Gründung der Regionalgruppe ist der nächste Schritt geschafft.

Schongau – Am Mittwoch vergangener Woche feierte die Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie „AmmerLechLand“ im Ballenhaus ihre Gründung.

Künstlerisch umrahmt durch den Nachwuchspianisten Sean Mahner wurde in Kurzvorträgen die Gemeinwohl-Ökonomie sowie die Ansprechpartner der Regionalgruppe vorgestellt. Anschließend konnten sich die Gäste beim gemütlichen Beisammensein an verschiedenen Infoständen zu den Themen Bildung, Bürger, Politik und Unternehmen informieren. Nachdem auch Schongau 2019 einen Stadtratsbeschluss zur Gemeinwohl-Ökonomie gefasst hat, möchte die Regionalgruppe AmmerLechLand für Bewusstsein zu den Werten und Chancen der Gemeinwohl-Ökonomie informieren und in den Dialog gehen. Am Montag, 23. März, findet die nächste Veranstaltung statt: Der Film „Der marktgerechte Mensch“ adressiert: „Wenn der Mensch zur Ware wird geht seine Menschenwürde verloren.“

Auch interessant

Meistgelesen

Schongau setzt weiter auf Falk Sluyterman
Schongau setzt weiter auf Falk Sluyterman
Ohne Papa und Besuch auf der Wochenstation
Ohne Papa und Besuch auf der Wochenstation
Baumstämme fürs neue Schongauer Lechfloß liegen am Lido bereit
Baumstämme fürs neue Schongauer Lechfloß liegen am Lido bereit
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt

Kommentare