Zeugenaufruf

Giftköder am Lech: Mehrere Hunde wurden vergiftet

+
Mehrere Hunde haben vergiftete Muffins gegessen, die entlang des Lechs ausgelegt wurden.

Prem/Lechbruck – Die Polizei warnt Hundebesitzer vor Giftködern, die entlang des Lechs ausgelegt wurden

Am Donnerstag vergangener Woche mussten gleich mehrere Hunde wegen Vergiftungserscheinungen tierärztlich versorgt werden. Die Hundehalter waren alle zuvor mit ihrem Vierbeiner im Bereich der Lechbrücke am Lechufer bei Gründl/Prem beim Spazierengehen. 

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Gift in Form von Schokoladenmuffins ausgelegt wurde. Die Polizei Schongau bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 08861/23460.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was der Weihbischof zur Wiedereröffnung des Welfenmünsters in Steingaden predigt
Was der Weihbischof zur Wiedereröffnung des Welfenmünsters in Steingaden predigt
Anpassung an Altenstadter Alpenstraße
Anpassung an Altenstadter Alpenstraße
UWG Bernbeuren macht Köpf zum Bürgermeister-Bewerber
UWG Bernbeuren macht Köpf zum Bürgermeister-Bewerber
Umfrage zur Kinderbetreuung im Landkreis Weilheim-Schongau ausgewertet
Umfrage zur Kinderbetreuung im Landkreis Weilheim-Schongau ausgewertet

Kommentare