Zeugenaufruf

Giftköder am Lech: Mehrere Hunde wurden vergiftet

+
Mehrere Hunde haben vergiftete Muffins gegessen, die entlang des Lechs ausgelegt wurden.

Prem/Lechbruck – Die Polizei warnt Hundebesitzer vor Giftködern, die entlang des Lechs ausgelegt wurden

Am Donnerstag vergangener Woche mussten gleich mehrere Hunde wegen Vergiftungserscheinungen tierärztlich versorgt werden. Die Hundehalter waren alle zuvor mit ihrem Vierbeiner im Bereich der Lechbrücke am Lechufer bei Gründl/Prem beim Spazierengehen. 

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Gift in Form von Schokoladenmuffins ausgelegt wurde. Die Polizei Schongau bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 08861/23460.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Saunaland im Schongauer Plantsch ab Samstag wieder geöffnet
Saunaland im Schongauer Plantsch ab Samstag wieder geöffnet
Großes Saubermachen in Altenstadts Basilika
Großes Saubermachen in Altenstadts Basilika
Schongaus Kleiderkammer zieht ins Josefsheim um
Schongaus Kleiderkammer zieht ins Josefsheim um
Weitere Freischankflächen für die Gastronomie in Schongau
Weitere Freischankflächen für die Gastronomie in Schongau

Kommentare