40 Jahre im Stadtrat

Goldener Ehrenring für Paul Huber

+
Paul Huber nahm am Dienstag von Bürgermeister Falk Sluyterman die Auszeichnung mit dem goldenen Ehrenring entgegen.

Schongau – 40 Jahre im Stadtrat, viele Jahre zweiter Bürgermeister, Mitglied im Bauausschuss – Paul Huber kann auf eine lange kommunalpolitische Karriere zurückblicken. Für dieses Engagement wurde er nun mit dem goldenen Ehrenring der Stadt ausgezeichnet.

Seit dem 1. Mai 1978 gehörte der CSU-Mann Huber dem Schongauer Stadtrat an „und wurde immer mit hoher Stimmenzahl wiedergewählt“, so die Aussage von Bürgermeister Falk Sluyterman. Insgesamt 18 Jahre fungierte Huber als zweiter Bürgermeister. Im April verkündete er seinen Rückzug aus dem Gremium.

Als Diplom-Mathematiker habe Huber immer ein Auge auf die Stadtfinanzen gehabt, hob der Rathauschef hervor. Mit seinen zahlreichen Besuchen in den Partnerstädten sei Huber zudem mittlerweile als „Verschwisterer“ bekannt. „Paul Huber hat die Verantwortung angenommen und das Vertrauen der Wähler nie enttäuscht“, so Sluyterman. Die Zusammenarbeit habe ihm – nicht zuletzt wegen Hubers trockenem Humor – stets Freude bereitet.

asn

Auch interessant

Meistgelesen

"Haus der freien Liebe" für Peiting?
"Haus der freien Liebe" für Peiting?
Waghalsige Stunts mit dem Kanapee
Waghalsige Stunts mit dem Kanapee
Jugend forscht kommt erneut nach Schongau
Jugend forscht kommt erneut nach Schongau
Christian Meier übergibt die Leitung der Schongauer Tafel
Christian Meier übergibt die Leitung der Schongauer Tafel

Kommentare