Der Bade- und Saunaspaß geht weiter

Kabinen für Familien

+
Mit neu gestaltetem Eingangsbereich hat das Plantsch vergangene Woche wieder eröffnet.

Schongau – „Ab sofort ist das Plantsch wieder geöffnet“, verkündete Vorstand Andreas Kosian vergangene Woche. Nach den umfassenden Revisionsarbeiten konnte das Schongauer Bad nun wieder aufmachen. Die Umbauten dürften vor allem Familien freuen.

Schon vor dem Eingang hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Hier wurden die Behinderten- und Feuerwehranfahrtszonen blau markiert. Betritt man das Gebäude, erwartet einen im Inneren ein umgebautes Foyer.

Die Kasse wurde ein Stück von der Wand weggerückt, ein zweiter Kassenplatz eingerichtet sowie eine neue Kassensoftware installiert. Ein zusätzlicher Zugang hinter der Kasse soll in Zukunft bei großem Andrang die Abfertigungsgeschwindigkeit erhöhen, so Kosian.

„Die Familien dürften sich besonders über unsere Umkleiden freuen“, sagt der Vorstand des Kommunalunternehmens. Vor allem die Familienkabinen sollten größer und zweckmäßiger werden. Alles habe „erstaunlich super“ funktioniert.

Der Badebetrieb konnte am vergangenen Wochenende wieder aufgenommen werden, der Saunabetrieb läuft bereits seit 3. Oktober. Weil es seitens der durchführenden Firma zu Verzögerungen kam, stehen an den Umkleiden noch Detailarbeiten aus. In etwa einer Woche dürfte die Blockhaussauna mit neuem Gasofen in Betrieb gehen, kündigt der Vorstand an. 

asn

Auch interessant

Meistgelesen

Von Urnen, Stelen und Bäumen
Von Urnen, Stelen und Bäumen
In großen Schritten zum Dorfladen
In großen Schritten zum Dorfladen
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Kopfstoß statt Faustschlag
Kopfstoß statt Faustschlag

Kommentare