Dem Großen Gott ganz nah

Großes Saubermachen in Altenstadts Basilika

+
Auf der Hebebühne: Restaurator Paul Ressl hantiert mit dem feinen Pinsel.

Altenstadt – Dem Großen Gott ganz nahe war Kirchenmaler und Restaurator Paul Ressl: Er hat die Kreuzigungsgruppe in der Basilika gereinigt, zu der auch Maria und Jünger Johannes gehören.

Der Kruzifixus in der romanischen Kirche ist eine Besonderheit: Jesus ist nicht mit Dornenkrone dargestellt, sondern einem Goldring am Kopf. Für diese Christkönig-Plastik ist im Volk die alte Bezeichnung „Der Große Gott von Altenstadt“ geprägt worden. Ressl befreite die Kreuzigungsgruppe – so wie zuletzt vor vier Jahren – mit verschiedenen Pinseln von Staub. Einen Staubsauger musste er nicht zu Hilfe nehmen.

Mehrere Staubsauger und Besen brauchten vielmehr die Mesner sowie fleißige Helfer, die in einer mehrtägigen Aktion in der Kirche sogar die letzte Spinnwebe entfernten. 

jj

Auch interessant

Meistgelesen

Montessorischüler stellen im Schongauer Stadtmuseum aus
Montessorischüler stellen im Schongauer Stadtmuseum aus
Fünf Wochen Vollsperrung der Hohenpeißenberger Umgehung
Fünf Wochen Vollsperrung der Hohenpeißenberger Umgehung
Feuer am Kleidercontainer
Feuer am Kleidercontainer
Neuer Geh- und Radweg führt über Mühlkanalbrücke
Neuer Geh- und Radweg führt über Mühlkanalbrücke

Kommentare