Festival abermals verschoben

»Grüne Sonne« erneut abgesagt

Grüne Sonne Festival Hoher Peißenberg
+
Die „Grüne Sonne“-Macher ziehen ebenfalls die Notbremse: Das Festival auf dem Bayerischen Rigi wird erneut um ein Jahr verschoben.
  • vonAstrid Neumann
    schließen

Landkreis – Der 7-Tage-Inzidenzwert hat im Landkreis am vergangenen Freitag die Grenze 100 überschritten. Damit gelten wieder strengere Regeln in verschiedenen Bereichen. Beim Festival „Grüne Sonne“ hat man am Wochenende auch schon Konsequenzen gezogen. 

Konsequenzen haben am Wochenende die Macher des Festivals „Grüne Sonne“, das am 19. Juni auf dem Hohen Peißenberg hätte stattfinden sollen, gezogen. „Wir haben alle gehofft, dass die Situation sich noch zum Guten wendet und wir dieses Jahr zusammen feiern können wie die Jahre zuvor“, schreiben sie auf ihrer Facebook-Seite. Es bleibe aber leider nichts anderes übrig, als das Festival erneut zu verschieben.

Etwas optimistischer zeigt man sich beim zweiten großen Festival im Altlandkreis Schongau, dem Böbing Open Air: „Wir sind weiter fest davon überzeugt im August unser Open Air starten zu können, auch wenn es zur Zeit eher anders ausschaut“, heißt es hier Mitte März. Der Vorverkauf von 999 Tickets, die „Minimalzahl“, um das Festival stattfinden zu lassen, startet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gemeinderat Altenstadt bestätigt Vorrang auf Innenentwicklung
Gemeinderat Altenstadt bestätigt Vorrang auf Innenentwicklung
Stephan Walter im Corona-Ausschuss vereidigt
Stephan Walter im Corona-Ausschuss vereidigt
»Sprudel, Strudel und stille Wasser in Schongau«
»Sprudel, Strudel und stille Wasser in Schongau«
Corona im Peitinger AWO-Seniorenzentrum: Ausbreitung verhindert
Corona im Peitinger AWO-Seniorenzentrum: Ausbreitung verhindert

Kommentare