Es rührt sich was in der Marktgemeinde

Veranstaltungs-Doppelpack für Peiting

+
Der Gumpen wird zur Bühne: Kommenden Samstag steigt dort die jährliche Serenade.

Peiting – Mit einem bunten Melodienreigen warten fünf Musikgruppen bei der Gumpenserenade auf. Es spielen die Peitinger Alphornbläser, der Männerchor des Trachtenvereins Alpenrose, die Knappschafts- und Trachtenkapelle Peiting, Eggbichl Musik und als besondere Gäste der Schongauer Bergsteigerchor.

Die Veranstaltung findet diesen Samstag, 9. Juni, ab 19 Uhr statt. Für die Zuhörer werden auch dieses Jahr vom Verkehrsverein Peiting rund um den Karl-Fliegauf-Rundweg Bänke aufgestellt. Ebenso stehen Getränke für die Gäste bereit. Der Eintritt ist frei – Spenden erbeten.

Direkt im Anschluss steigt ab 20 Uhr die 8. Peitinger Musiknacht. „Es muss sich was rühren“, fand Bürgermeister Michael Asam bei deren Programm-Vorstellung. Mit der Gumpenserenade und der Musiknacht wird ihm dieser Wunsch sicher erfüllt.

Auch interessant

Meistgelesen

Abschied von der "schönsten Kaserne Deutschlands"
Abschied von der "schönsten Kaserne Deutschlands"
Nachzügler Deckschicht 
Nachzügler Deckschicht 
Milch-Streit am Auerberg
Milch-Streit am Auerberg
Zügige Fortschritte beim bedeutendsten Wohnbau-Projekt im Schongauer Land
Zügige Fortschritte beim bedeutendsten Wohnbau-Projekt im Schongauer Land

Kommentare