Hirschvogel baut Halle 9

Wachstum nach Süden

+
Hirschvogel in Schongau erweitert sich nach Süden (hinten rechts im Bild). Mittlerweile ist Halle 9 in Planung, im Frühjahr könnte bereits Baubeginn sein.

Schongau – Was die Geschäftsleitung bereits im Februar angedeutet hat, könnte nun schon bald Realität werden. Der Bau- und Umweltausschuss hat dem Bauantrag der Firma Hirschvogel für eine Halle 9 im Süden des Werksgeländes grünes Licht gegeben. Und das, obwohl sich der Bebauungsplan noch in der Aufstellung befindet.

Laut Michael Wölfle vom städtischen Bauamt soll die Halle selbst rund 120 Meter lang und rund 80 Meter breit werden und soll hauptsächlich als Produktionshalle dienen. Außerdem sind in dem Gebäude ein Kaltlager, Büros und Sozialräume vorgesehen.

Zur Zeit befindet sich der Bebauungsplan für das Baugebiet noch in der Aufstellung. Für die 2. Änderung in dem Plan soll am 4. Dezember ein Satzungsbeschluss gefasst werden, wenn keine gravierenden Bedenken vorgebracht werden. Damit sei aber nicht zu rechnen, so Wölfle.

Auch interessant

Meistgelesen

Sparkasse Oberland unterstützt Vereine und Institutionen im Altlandkreis Schongau
Sparkasse Oberland unterstützt Vereine und Institutionen im Altlandkreis Schongau
Altenstadter Franz-Josef-Strauß-Kaserne bekommt Windtunnel
Altenstadter Franz-Josef-Strauß-Kaserne bekommt Windtunnel
Handeln mit Augenmaß
Handeln mit Augenmaß
Welfen-Gymnasium ist "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"
Welfen-Gymnasium ist "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"

Kommentare