Zeitreise ins Mittelalter beginnt

Historischer Markt vom 9. bis 18. August auf dem Schongauer Volksfestplatz

+
Feuershow, zwei Bühnen und Lagerleben, das erwartet die Besucher des Historischen Markts ab nächster Woche.

Schongau – Nach der Henkers­tochter ist vor dem Historischen Markt. Der Schongauer Sommer setzt seine Reise in die Vergangenheit vom 9. bis 18. August auf dem Volksfestplatz fort.

„An allen Tagen kein Wegezoll“ heißt es auch in diesem Jahr wieder, wenn in der kommenden Woche der Historische Markt startet. Das könnte sich im nächsten Jahr ändern, wie Macher Manfred Wodarczyk bereits angekündigt hat. Heuer ist der Eintritt noch frei und das Rahmenprogramm wie gehabt voll.

Auf zwei Bühnen sorgen neun Gruppen für die musikalische Unterhaltung. Auf Bühne eins eröffnen Phoenexx an den ersten beiden Tagen mit ihrem Schotten-Rock, ehe genauso lang Weltenkrieger übernimmt. Danach sorgen The Sandsacks und Bohemian Bards jeweils an drei Tagen für Stimmung. Ganztägig Betrieb herrscht auf Bühne zwei. Dort sind Attila & Friends, Mandara, Sphärenschmiede, Riccardo Ferrara und Musique in Aspik angekündigt.

Fürs weitere Rahmenprogramm sorgen Handwerkskunst, Glasbläser, Wahrsagerin, Schmiedekunst, Münzprägen, Spinnerin und Historische Kinderspiele. Heiß wird‘s, wenn Fakir Lubo mit seiner Feuershow auftritt und Kael Narez aus Brasilien das Programm „Spiel mit dem Feuer“ zeigt. Puppenspieler Schlamp schaut am zweiten Wochenende vorbei. Ab Freitagmittag, 16. August, lädt das Lagerleben zum Vorbeischauen ein.

Auch interessant

Meistgelesen

Peitinger Blühstreifen als Deko-Quelle missbraucht
Peitinger Blühstreifen als Deko-Quelle missbraucht
Positives Fazit zum Historischen Markt in Schongau
Positives Fazit zum Historischen Markt in Schongau
Rauchschwaden über UPM
Rauchschwaden über UPM
Für Kinderhospiz im Einsatz
Für Kinderhospiz im Einsatz

Kommentare