1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Endlich wieder Schongauer Sommer

Erstellt:

Kommentare

Schongauer Sommer Historischer Markt
Nach zwei Jahren Corona-Pause startet der Historische Markt auf dem Schongauer Volksfestplatz wieder am kommenden Freitag, 5. August. © Herold

Schongau – Es ist Sommer, auch Bayern startet nun in die Ferien. Aber vor allem ist nun wieder Schongauer Sommer angesagt. Ab kommendem Freitag, 5. August, wird der Volksfestplatz in der Lechstadt wieder zum beliebten Historischen Markt.

Nach zwei Jahren Corona-Pause kann heuer endlich der 20. Schongauer Sommer nachgeholt werden. Die Macher vom Schongauer Sommer e.V. warten wieder mit einem bunten Marktprogramm auf. Dazu gehören die Musikgruppen „Feuervögel“, „Weltenkrieger“ und „The Sandsacks“ sowie „Feuervögel und Bernstyn“. Diese werden auf Bühne 1 zu sehen und zu hören sein. Bühne 2 ist für „Mandara/Riccardo Ferrara“, „Lonesome Artisans Attila“ sowie „Sphärenschmied/Musique in Aspik“ reserviert.

Zum weiteren Unterhaltungsprogramm gehört Fakir Lubo mit seiner Feuershow ebenso wie Puppenspieler Schlamp. Zauberei mit Max und Samira mit der Schlange werden ebenfalls für Unterhaltung sorgen.

Täglich ab 12 Uhr gibt es Gauklerspiel, Filzen, Haarnetze und Fischernetze anfertigen, Kinderschminken, Geoden knacken, Schmiedekunst mit Nico und eine Drehleierwerkstatt. Ab 14 Uhr sind Handwerkskunst, Glasbläser, Wahrsager, Schmiedekunst mit Franz, Münzprägen, Spinnen und Historische Kinderspiele zu bestaunen.

Der Historische Markt wird bis zum 15. August stattfinden. Erstmalig wird heuer Eintritt verlangt. Lesen Sie mehr dazu auf der Sonderseite 10 unserer aktuellen Samstagsausgabe.

Für seinen Einsatz wurde Manfred Wodarczyk, „Motor des Schongauer Sommers“, jüngst der Ehrenamtspreis der Stadt verliehen.

Auch interessant

Kommentare