Entsorgung von belastetem Material

Hohenfurchs Moosfeld wird teurer

Moosfeld Hohenfurch
+
Die unmittelbar ostwärts des Baugebiets Moosfeld verlaufende Bahntrasse ist mit Schwermetallen belastet. Deren Entsorgung schlägt mit einem Nachtrag von 30.400 Euro zu Buche.

Hohenfurch – „Manche lassen sich nicht vermeiden“ philosophierte Bürgermeister Guntram Vogelsgesang bei der zurückliegenden Gemeinderatssitzung zum Thema Nachträge. Denn auch beim Baugebiet Moosfeld hatten sich gleich zwei davon als notwendig erwiesen.

Ein kleinerer davon sei, dass ein Bauteil gefehlt habe, dessen Kosten 3.480 Euro brutto betragen. Der größere zweite Nachtrag sei „wenn auch schmerzhaft notwendig“, womit er das entlang der Trasse direkt neben der Bahnlinie befindliche und zu entsorgende mit Schwermetallen belastete Material meinte.

Dieses ließe sich aufgrund des Massenaufbaus auch nicht herausfiltern, sondern könne nur in Gänze entsorgt werden. Insgesamt sind es 1.100 Tonnen, deren Entsorgung mit 12,50 Euro pro Tonne zu Buche schlägt. Mit den notwendigen Frachtkosten betragen die Gesamtkosten 30.400 Euro für die Entsorgung. Der Gemeinderat stimmte beiden Nachträgen einstimmig zu.

Manfred Ellenberger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiche Sammelimpfung in Hohenfurch
Erfolgreiche Sammelimpfung in Hohenfurch
Jäger findet enthaupteten Rehbock bei Prem
Jäger findet enthaupteten Rehbock bei Prem
Schongauer bei Feuer schwer verletzt
Schongauer bei Feuer schwer verletzt
Neue Challenge beim Fotoclub Schongau
Neue Challenge beim Fotoclub Schongau

Kommentare