Im Forchet und im Industriegebiet:

Zwei größere Straßenbaustellen in Schongau

Baustelle Schongau
+
Neben der Bernbeurener Straße wird auch im Forchet saniert.
  • vonRasso Schorer
    schließen

Schongau – Zwei Baustellen im Stadtgebiet werden in den kommenden Wochen für den ein oder anderen Umweg sorgen: Neben der Bernbeurener Straße wird auch im Forchet saniert. 

Ab Montag, 29. März, laufen die Arbeiten an der Pflasterkreuzung Zugspitzstraße/Karwendelring/Hörnlestraße, dieser Bereich wird deshalb gesperrt. Die Stadt Schongau bittet die betreffenden Anlieger, die Umleitung über die Säulingstraße, Martina-Hoerbiger-Straße und Im Forchet zu nutzen. Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu einer Verlängerung der zweiwöchigen Bauzeit kommen.

Ab Montag und voraussichtlich bis Freitag, 9. April, fährt der Stadtbus die Haltestellen Zugspitzstraße/Schnaidbergweg, Säulingstraße/Zugspitzstraße, Säulingstraße/Lerchenweg, Martina-Hoerbiger-Straße, Im Forchet/Amselstraße nicht an. Bei einem günstigen Verlauf der Baustelle in der Zugspitzstraße kann die Fahrstrecke für den Stadtbus eventuell schon vor dem 9. April wieder freigegeben werden.

Ein „wichtiges Infrastrukturprojekt“ stehe ferner in der Bernbeurener Straße an, erklärte Stadtbaumeister Sebastian Dietrich bei der jüngsten Stadtratssitzung am Dienstagabend. Dort werden die Deckschicht und die Einbauten aus Gründen der Verkehrssicherheit erneuert.

Beschränkungen und auch Vollsperrungen bleiben dabei nicht aus, so Dietrich. Bei der Bernbeurener Straße, diese zweigt in Schongau-West von der Marktoberdorfer Straße ab und führt an Tannenberger, Burggener, Schwabbrucker und Ingenrieder Straße vorbei unter anderem zu Hoerbiger und Hochland, handle es sich um das „Rückgrat“ der dort gelegenen Gewerbegebiete, so der Stadtbaumeister.

Den Anfang machen am Donnerstag, 8. April, die Fräsarbeiten mit Vollsperrung und Ampelschaltung. Danach wird bei eingeschränkt laufendem Verkehr rund eine Woche lang saniert, ehe vom voraussichtlich 19. bis 24. April und wieder unter Vollsperrung die Asphaltarbeiten über die Bühne gehen.

„Ich wüsste viele Straßen, wo eine Sanierung nötiger wäre“, fand Stadträtin Bettina Buresch (Grüne), woraufhin Dietrich auf einen entsprechenden einstimmigen Beschluss zur Bernbeurener Straße verwies. Erleichterung werde künftig die Priorisierung der Straßenbaumaßnahmen bringen, aus der die entsprechende Reihenfolge hervorgehen soll.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiche Sammelimpfung in Hohenfurch
Erfolgreiche Sammelimpfung in Hohenfurch
Jäger findet enthaupteten Rehbock bei Prem
Jäger findet enthaupteten Rehbock bei Prem
Schongau will Breitband-Masterplan in Auftrag geben
Schongau will Breitband-Masterplan in Auftrag geben

Kommentare