In Altenstadt und Peiting:

Vodafone zieht bei 5G nach

5G Schongau Altenstadt Peiting
+
Nachdem die Telekom im Sommer beim Thema 5G im Landkreis vorgelegt hatte, zieht Vodafone nach.

Landkreis – Der Ausbau von 5G im Landkreis schreitet voran. Nachdem die Telekom im Sommer vorgelegt hatte, zieht Vodafone nach. 

 Mit seinen ersten beiden Standorten im Landkreis – die Wahl fiel auf Peiting und Altenstadt – startete das Unternehmen Mitte Dezember sein Ausbauprogramm. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die 5G-Antennen sind bereits in Betrieb. Parallel werde auch das LTE-Netz (4G) in der Region weiter ausgebaut. Vodafone nutze zunächst die bereits vorhandene Mobilfunk-Infrastruktur weitgehend mit und bringe seine 5G-Antennen, wo immer es möglich ist, zunächst an den 31 Mobilfunkstandorten im Landkreis an, heißt es. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitere sechs Reihenhäuser in Peiting
Weitere sechs Reihenhäuser in Peiting
Marienheim: Kopfschütteln bei Diskussion um Einzäunung
Marienheim: Kopfschütteln bei Diskussion um Einzäunung
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Kommen Sie ins Team von Manfred Ullmann Architekturbüro Burggen
Kommen Sie ins Team von Manfred Ullmann Architekturbüro Burggen

Kommentare