Die Grüne Meile

Pflanzenvielfalt und Ratschläge am 24. Oktober in Böbing

Schuhe mit Pflanzen
+
Für Pflanzenliebhaber gibt es am 24. Oktober „Die Grüne Meile“.

Böbing – Für einen Pflanzenmarkt im Freien hat das Netzwerk „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ in pandemiebedingter Zeit ein ganz besonderes Konzept erarbeitet. 

Eine große Zahl Gartenbauvereine sieht sich nämlich in diesem Jahr außerstande, die traditionellen Pflanzentauschbörsen pandemiegerecht zu veranstalten. Das auf Gemeinwohl ausgerichtete Netzwerk „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ hat auf die vielen Absagen der ehrenamtlich organisierten Vereine im Landkreis hin eine Veranstaltungsform ganz neu entwickelt, welche den aktuellen Situationsanforderungen gerecht wird. Statt die üblichen herbstlichen Pflanzentauschaktionen an Plätzen in geselliger Runde abzuhalten, findet die Spendenaktion „Die Grüne Meile“ entlang einer extra an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrten Straße mitten im Grünen statt.

Im Vorfeld werden hierzu bereits in den verschiedenen Gartenbauvereinen zahlreiche gespendete Pflanzen abgegeben und gesammelt. Auch die Netzwerkmitglieder haben etliche grüne Raritäten aus ihren Gärten für „Die Grüne Meile“ eingetopft und hergerichtet.

Große und kleine Gartler können so am Samstag, 24. Oktober, von 13 bis 17 Uhr Pflanzen für den eigenen Garten und Balkon aussuchen sowie sich Rat von passionierten Gartenliebhabern aus der Region einholen.

Ein Abschnitt der geteerten Gemeindestraße zwischen Bruggerhof und Granerhof in der Gemeinde Böbing wird mit rund vierzig aufgestellten Tischen flankiert. Hier finden die Besucher eine reiche Auswahl an über 100 Pflanzenarten. Gegen eine Spende können die Schätze dann in den heimischen Garten mitgenommen werden. Die Spende kommt dem Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Weilheim-Schongau zugute.

Die Töpfe sind von den Ehrenamtlichen beschriftet, nach Themen geordnet und übersichtlich auf den Tischen entlang der Gemeindestraße verteilt. Flanierend kann jeder die für sich ideale Auswahl an Pflanzen zusammenstellen.

Ein wichtiger Aspekt der „Grünen Meile“ ist es jungen Familien, die gerne mehr aus ihrem Garten machen möchten und sich noch nicht so auskennen, kostenlos am Erfahrungsschatz der Netzwerkler teilhaben zu lassen. Denn Gartenwissen und Gartenkultur zu teilen, zu inspirieren und zu helfen ist die Grundphilosophie des Netzwerks „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“.

Nähere Informationen gibt es auf der Website vom Verein.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Augsburger Straße Richtung Hohenfurch wird instandgesetzt
Augsburger Straße Richtung Hohenfurch wird instandgesetzt
Zwei Millionen für die Generalsanierung der Peitinger Eishalle
Zwei Millionen für die Generalsanierung der Peitinger Eishalle
Peiting zieht beim Kindergarten-Projekt die Zügel an
Peiting zieht beim Kindergarten-Projekt die Zügel an
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz

Kommentare