60 Jahre Landjugend Birkland

Anno dazumal

+
Allerhand historische Gerätschaften hatten die Bauern aus der Birkland und der Umgebung aus ihren Scheunen gezogen – das Publikum freute es.

Birkland – Mit einem Umzug historischer Landmaschinen und Geräte sowie zahlreicher Vereine aus Birkland sowie den Nachbargemeinden hat die Landjugend Birkland am vergangenen Sonntag ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert.

Den Ton gaben dabei die Musikkapellen an, zahlreiche Zuschauer verfolgten den Höhepunkt des Festwochenendes. 

Gäbe es eine Ölkrise, die Bauern aus Birkland und Umgebung hätten keine Probleme. Vorausgesetzt, sie haben noch Pferde im Stall. Denn wo heute viele 100 Pferdestärken Pflug und Heuwender, Mähbalken und Sämaschine ziehen, genügten vor nicht einmal 70 Jahren noch zwei oder sogar Manneskraft. 

Zu ihrem Jubiläum hatte die Landjugend die Bauern herausgefordert, und die hatten herausgeholt, was noch in den Scheunen steht. Da gibt es die Sämaschine, die ein Mann allein schieben kann wie eine Schubkarre, und die allein durch die Fortbewegung die Körner über der Furche verteilt. Aber auch der Heuwagen von anno dazumal, gespickt mit den „Knechten und Mägden“ und natürlich den Kindern, grüßten die zahlreichen Zuschauern in Birkland. Auch eine „Gulaschkanone“ des Schweizer Militärs fuhr im Umzug mit, ebenso eine fahrbare Kreissäge, die früher von Hof zu Hof fuhr, um dort das Holz zu formatieren. 

Neben alten Fasswagen hatten die Birkländer sogar eine alte Feuerwehrspritze aufgetan, die zwischen den Festwagen und Musikkapellen mitfuhr. Ein Mehlfuhrwerk des Müllers samt zahlreichen Mehlsäcken komplettierte das wandelnde Museum. Doch nicht nur am Sonntag zum Umzug hatte die Jugend Glück, zum Abschluss der Festtage am Montag kamen noch einmal mehr als 1500 Besucher zu Viehschau und ins Festzelt der jung gebliebenen Landjugend. gau

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Messerstecherei in Schongau
Messerstecherei in Schongau
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder

Kommentare