Tödlicher Unfall

Junger Autofahrer stirbt nahe Bernbeuren

+
Als sich der Jaguar überschlug, wurde der 27-Jährige aus dem Wagen geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Bernbeuren – Bei einem Autounfall nahe Bernbeuren ist am  gestrigenSonntagabend ein junger Mann tödlich verunglückt. Seine beiden Begleiter wurden schwer verletzt.

Das Trio war auf der Kreisstraße WM2 von Lechbruck in Richtung Bernbeuren unterwegs, als der 27-jährige Fahrer vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit gegen 20.45 Uhr in einer langgezogenen Linkskurve kurz vor der Abzweigung Echerschwang die Kontrolle über seinen Jaguar verlor. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich, wobei der Fahrer, der aus dem Landkreis Dachau stammte, hinausgeschleudert wurde und noch an der Unfallstelle verstarb.

Seine Begleiter, ein 28-Jährige aus dem Landkreis Dachau sowie ein 28-Jähriger aus dem Landkreis Weilheim-Schongau, erlitten schwere Verletzungen und wurden per Hubschrauber beziehungsweise Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Jaguar beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Tag der offenen Tür im GRAFICUM
Tag der offenen Tür im GRAFICUM
Ostenrieder als CSU-Bürgermeisterkandidat in Peiting nominiert
Ostenrieder als CSU-Bürgermeisterkandidat in Peiting nominiert
Peitinger Bierfestival vorzeitig beendet
Peitinger Bierfestival vorzeitig beendet
Spatenstich für Welpen-Station auf dem Rottenbucher Sonnenhof
Spatenstich für Welpen-Station auf dem Rottenbucher Sonnenhof

Kommentare