Kommunalwahl 2020

Frischer Wind bei der UWV

+
Neues Team bei der UWV Schongau: Die Wählergemeinschaft stellte vergangene Woche ihre Stadtratskandidaten auf.

Schongau – Bei der Aufstellungsversammlung vergangene Woche hat die UWV Schongau ihre Stadtratskandidaten 2020 vorgestellt und einstimmig gewählt. Wie bereits bekannt, stellt die unabhängige Wählervereinigung in diesem Jahr keinen Bürgermeisterkandidaten, obwohl der Fraktionssprecher Dr. Stephan Hild sich diese Option rein theoretisch bis 25. Januar 2020 offen halten möchte.

Mit zehn neuen Stadtratskandidaten geht das Team mit einem repräsentativen Querschnitt Schongauer Bürger ins Rennen. Vom 18-jährigen Alexander Hild bis zum Gärtnermeister Franz Andergassen (63 Jahre) sind alle Altersgruppen vertreten. Mit Winfried Schaur (54 Jahre) als Konzernvorstand der UPM Gruppe ist ein gebürtiger Schongauer dabei, der die Lechstadt fit für die Zukunft machen möchte.

Mona Maucher als aktuell tätige Stadträtin wolle sich vor allem für die Umsetzung der Maßnahmen aus dem ISEK Projekt in der nächsten Amtsperiode einsetzen, teilt die UWV mit. Die Themen sind vielfältig: So seien mit Carina Beer (51 Jahre), Susanne Tischner (49 Jahre), Engin Yapici (45 Jahre) sowie den beiden Gastronomen Markus Wohlhaupter (32) und Dejan Bondokic (49 Jahre) fünf Stadtratskandidaten dabei, welche vor allem ihren Fokus auf die Altstadt-Belebung legen wollen.

Der Unternehmer Florian Raab (39 Jahre) sei der kreative Kopf des Teams und organisiere den graphisch-filmischen Auftritt der Wahlkampagne, die auch der Inhaber der Lackiererei Langhammer, Robert Langhammer (37 Jahre) mit unterstützt. Für den Wahlkampfeinsatz der UWV Schongau verspreche der amtierende Stadtrat Ralf Schnabel (56 Jahre) wertvolle Impulse, die eine wirksame Wirtschaftsförderung im AmmerLechLand zum Ziel haben.

Ein Drittel Frauen

Die UWV Frauenquote liegt bei einem Drittel und stellt mit Johanna Hentschke (51 Jahre) und Caroline Ribbeheger (45 Jahre) zwei neue Gesichter, die sich für die Themen der Jugend, Familien und Nachhaltigkeit einsetzen wollen. Unsicher ist noch, ob Engin Yapici bis zum 26. Januar den notwendigen deutschen Pass bekommen wird. Falls nicht, ersetzt ihn die junge Studentin Emma Fetzer (20 Jahre). Nach 24 Jahren hat sich Roland Heger für einen Rückzug aus der Kommunalpolitik entschlossen, aber: „Ich werde weiterhin die UWV-Fraktion unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen“.

Die gelebte Unabhängigkeit ihrer Wählergemeinschaft zeige sich mit dem Engagement auf der Kreistagsliste: während Mona Maucher (Rang 2), Ralf Schnabel (Rang 20) und Stephan Hild (Rang 60) bei der Liste der BfL (Bürger für den Landkreis) kandidieren, will Johanna Hentschke für die Unabhängigen in den Kreistag kommen.

Stephan Hild ist sichtlich stolz auf das neue Team: „Ich freue mich auf die vor uns liegende Kommunalwahlzeit und wünsche mir weiterhin einen stets fairen und sachorientierten Umgang, für den die UWV als unabhängige Wählergemeinschaft seit Jahren geschätzt wird.“

UWV-Stadtratskandidaten

1. Dr.-Ing. Stephan Hild, Dipl. Geophysiker, Dipl. Bauingenieur, Stadtrat, 53
2. Mona Maucher, Bürokauffrau, Stadträtin, 61
3. Ralf Schnabel, Unternehmensberater/Business Coach, 56
4. Winfried Schaur, Dipl. Maschinenbauingenieur, 54
5. Robert Langhammer, Dipl. Wirtschaftsingenieur, 37
6. Susanne Tischner, Geschäftsführung, 49
7. Florian Raab, Film & Werbeproduzent, 39
8. Dejan Bondokic, Technischer Fachwirt und Gastronom, 49
9. Engin Yapici, Obst- und Gemüsehändler, 45
10. Bernd Albrecht, Sales Manager, 48
11. Carina Beer, Immobilienmaklerin, 51
12. Franz Andergassen, Gärtnermeister, 63
13. Birgit Schreg, Rechtsanwaltsfachangestellte, 53
14. Johanna Hentschke, Hausfrau, 51
15. Alexander Klauser, Büroinformationselektroniker, 55
16. Alexander Hild, Schüler, 17
17. Rainer Schlosser, Betriebswirt, Altenheimleiter, 56
18. Caroline Ribbeheger, Sekretärin, 45
19. Markus Wohlhaupter, Gastronom, 32
20. Eduard Machacek, Geschäftsführer, 56
21. Anschie Schmelcher, Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, 60
22. Roland Kilian, Werkzeugmachermeister, 62
23. Roland Hohenester, Projektingenieur, 61
24. Harry Haberstock, Dipl. Ing. Versorgungstechnik, 52
Ersatz: Emma Fetzer, Studentin, 20

Auch CSU, SPD und ALS haben ihre Kandidatenlisten für den Stadtrat bereits beisammen.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort
Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort

Kommentare