Hauptziel Ortsdurchfahrt

SPD Hohenpeißenberg stellt Kandidaten auf

+
Das sind die Kandidaten für die SPD Hohenpeißenberg: Franz Fischer, Alexander Majaru, Kandidat für den Landrat kam zur Versammlung, Dominik Streit, Ortsvorsitzender der SPD in Weilheim, (vorne, v. links) leitete die Wahl, Erika Sebrich, Martina Scales (2. Reihe v. links), Elke Muschke, Dr. Bernhard Fabel (3. Reihe, v. links), Dr. Klaus Löhnert, Rudi Hochenauer und Ulrich Wagner (hinten, v. links).

Hohenpeißenberg – Zur Aufstellungsversammlung für die Gemeinderatswahl 2020 hatte die SPD Ortsgruppe Hohenpeißenberg ins Haus der Vereine geladen. Die Leitung übernahm der Kreisverbandsvorsitzende Dominik Streit und auch Landratskandidat Alexander Majaru war gekommen.

Als eines der Hauptziele formuliert die Hohenpeißenberger SPD, wie Gemeinderat Rudolf Hochenauer berichtet, die Gestaltung der Ortsdurchfahrt. „Dies ist ein längerer Prozess, in den die Bevölkerung mit eingebunden werden muss und wird. Hier sind auch die Zuschüsse für die Städtebauförderung nötig, für die Gemeinde muss es zahlbar und aber auch praktikabel sein“, so Hochenauer. „Größere Investitionen sind auch in die Kläranlage nötig, diese müssen gründlich durchleuchtet und bedacht werden“.

Breit aufgestellt

Auch die Kindergartensituation und die Rahmenbedingungen für die Radfahrer am Ort sind Themen, mit denen die Sozialdemokraten in Hohenpeißenberg in den Wahlkampf ziehen. Personell zeigt sich die SPD am Rigi breit aufgestellt, neben den aktuellen Gemeinderäten Erika Sebrich, Rudolf Hochenauer und Dr. Klaus Löhnert ist mit Dr. Bernhard Fabel auch ein ganz neues Gesicht unter den Kandidaten. Die übrigen Kandidaten sind bekannte Namen der Hohenpeißenberger SPD. Um den Kandidaten eine bessere Startposition zu geben, wurden die ersten beiden Plätze auf der Liste mehrfach belegt. „Ziel des neuen Gremiums muss sein, weiter daran zu arbeiten, dass unser Ort lebenswert bleibt“, so Hochenauer abschließend.

Die Kandidaten

1., 2., 3. Dr. Bernhard Fabel, 41, Berufsschullehrer für Elektrotechnik
4.,5. Erika Sebrich, 58, Krankenschwester
6. Rudolf Hochenauer, 62, Pensionär, Fotograf
7. Martina Scales, 59, Karriere­coach
8. Dr. Klaus Löhnert, 68, Diplom-Physiker i.R.
9. Elke Muschke, 66, Bautechnikerin
10. Ulrich Wagner, 72, Rechtsanwalt
11. Carolina Habersetzer, 35, Lehrerin
12. Dominic Scales, 60, Astrophysiker
13. Uschi Kechele, 49, Industriekauffrau
14. Manfred Neupfleger, 49, Rentner
15. Miriam Blümel-Wagner, 66, Sozialpädagogin i. R.
16. Franz Fischer, 64, Rentner

sl

Auch interessant

Meistgelesen

Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger
Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger
Die größte Baustelle zwischen Pfaffenwinkel und Ammergauer Alpen
Die größte Baustelle zwischen Pfaffenwinkel und Ammergauer Alpen
Änderung des Bebauungsplans für Erweiterungen der Firma Gaplast
Änderung des Bebauungsplans für Erweiterungen der Firma Gaplast
Wahlurnen für Bürgerentscheid zum Marienheim nur in Mittelschule
Wahlurnen für Bürgerentscheid zum Marienheim nur in Mittelschule

Kommentare