Kleiner Lichtblick

Kunst macht weiter

Bartsch Stöckle Kunst
+
Margarete Bartsch vor ihrem Bild „Unterm Eis“ und Egon Stöckle neben seiner Bronze „Wunsch­traum“.

Hohenfurch – In vielen Bereichen hat Corona vor Projekte einen Riegel geschoben. Eine Sauregurkenzeit für die Kunstschaffenden und natürlich die Kunst selbst.

Ein Lichtblick ist jetzt die Aktion zweier Künstler, die gemeinsam zu einer Ausstellung einladen. „Kunst macht weiter...“, so das Thema Die Künstler: Margarete Bartsch und Egon Stöckle. Für Kunstliebhaber keine unbeschriebenen Blätter.

Ihre neue Ausstellung wird in der Rathausgalerie sowie dem Foyer des Historischen Rathauses in Landsberg zu bewundern sein. Also dort, wo Egon Stöckle im November 2019 den Hubert-von-Herkomer-Preis entgegennahm – die höchste Auszeichnung in Sachen Kunst und Kultur, die Landsberg zu vergeben hat.

Malerin Margarete Bartsch wird ihre neuen Werke präsentieren, die sie alle nach alten Techniken gemalt hat. So wie auch das Bild „Unterm Eis“, das als Vorlage für die Einladungen dient. Egon Stöckle stellt seine vorwiegend in Bronze gegossenen Werke aus. Mit dabei seine neue Gestaltung „Wunschtraum“. Die Öffnungszeiten sind unter der Woche von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr.

Hans-Helmut Herold

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Quadratmeterpreise auch in Peiting immer höher
Quadratmeterpreise auch in Peiting immer höher
»Nein« zu erneutem Corona-Ausschuss in Peiting
»Nein« zu erneutem Corona-Ausschuss in Peiting
Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub
Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu Besuch in der Franz-Josef-Strauß-Kaserne
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu Besuch in der Franz-Josef-Strauß-Kaserne

Kommentare