Rabiate Flucht

Ladendieb attackiert Mitarbeiter in Peitinger Supermarkt

Polizei
+
Nachdem er auf zwei Mitarbeiter losgegangen war, halfen drei dazugekommene Männer dabei, den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.
  • VonRasso Schorer
    schließen

Peiting – Auf zwei Mitarbeiter eines Supermarkts in Peiting ist ein Wohnsitzloser am gestrigen Montagmittag losgegangen, nachdem sein Diebstahl aufgeflogen war. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu, der Täter wurde verhaftet.

Um 13 Uhr beobachtete eine Mitarbeiterin des Supermarkts den Mann, der sich Lebensmittel in seine Taschen steckte. Sie sprach ihn an, daraufhin eilte der 35-Jährige in Richtung Ausgang. Eine andere Mitarbeiterin, die ihn dort abpasste, packte er am Handgelenk und zog sie zur Seite.

Auf dem Parkplatz angekommen stoppte ihn ein weiterer Mitarbeiter, der ihn an den Armen festhielt. Auch ihn griff der Ladendieb an. Mit Hilfe von drei weiteren hinzugekommenen Männern wurde er dann doch dingfest gemacht, bis eine Polizeistreife eintraf.

Die Staatsanwaltschaft stellte Antrag auf Haftbefehl, der 35-Jährige wird am heutigen Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Leonhardiumzüge in Wildsteig, Rottenbuch und Schongau finden statt
Schongau
Leonhardiumzüge in Wildsteig, Rottenbuch und Schongau finden statt
Leonhardiumzüge in Wildsteig, Rottenbuch und Schongau finden statt
Eislaufschule der EA Schongau startet wieder
Schongau
Eislaufschule der EA Schongau startet wieder
Eislaufschule der EA Schongau startet wieder
Straße zwischen Peißenberg und Böbing bis September 2022 Baustelle
Schongau
Straße zwischen Peißenberg und Böbing bis September 2022 Baustelle
Straße zwischen Peißenberg und Böbing bis September 2022 Baustelle
An der Schönlinder Straße in Schongau sollen »bezahlbare Wohnungen« entstehen
Schongau
An der Schönlinder Straße in Schongau sollen »bezahlbare Wohnungen« entstehen
An der Schönlinder Straße in Schongau sollen »bezahlbare Wohnungen« entstehen

Kommentare