1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Mann schießt in Hohenpeißenberg mit Pfeil und Bogen aufs Nachbarhaus

Erstellt:

Kommentare

Symboldbild Pfeil und Bogen
Symbolbild © Panthermedia/labrador

Hohenpeißenberg – Mit Pfeil und Bogen hat ein 29-Jähriger am vergangenen Donnerstag in der Alpenblickstraße auf das Haus seines Nachbarn geschossen. Der psychisch auffällige Mann wurde in eine Klinik gebracht.

Der Nachbar meldete der Polizei, dass der 29-Jährige mit Pfeil und Bogen im Garten umher schießen würde und auch schon mit dem Pfeil auf sein Haus geschossen habe, sodass am Türfutter der Haustür ein Pfeil stecken blieb. Bei Eintreffen der Polizei befand der 29-Jährige sich wieder in seinem Zimmer. Da der psychisch auffällige Mann auf Anweisungen nicht reagierte und in seinem Zimmer mehrere waffenähnliche oder gefährliche Gegenstände wie Messer und Pfeil und Bogen lagen, wurde der Mann fixiert und in Gewahrsam genommen. Dagegen wehrte der 29-Jährige sich mit körperlicher Gewalt. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und ein Vergehen nach dem Waffengesetz eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare