Wiedersehen im Mai oder Juni:

Streetfood mit Sonne und Schnee

+
Trotz wechselhaftem Wetter waren die Stände der Streetfood „Winteredition“ auf dem Schongauer Marienplatz gut besucht.

Schongau – Zwischen Icebananas und Glühwein hieß es am vergangenen Wochenende auf dem 4. Streetfood-Festival auf dem Schongauer Marienplatz. Denn von Freitag bis Sonntag hatte auch das Wetter einiges zu bieten. Die Besucher kamen trotzdem und Veranstalter Philipp Sebastian sowie die Foodtruck-Betreiber zeigten sich mit der Veranstaltung zufrieden.

„Ein schlechter Tag darf ruhig auch mal sein“, sagt Veranstalter Sebastian auf Nachfrage. Damit meint er den Samstag, an dem das Wetter unangenehm nasskalt war und das Event damit weniger besucht wurde. Am Freitag startete die „Winteredition“ des Streetfood-Festivals hingegen mit frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein. „Freitag war natürlich super“, sagt Sebastian. Ab dem Nachmittag bis in den Abend hinein, sorgte dann auch noch ein DJ für entsprechende Stimmung. Auch am Samstag heizte ein DJ und eine Live-Band zusätzlich ein.

Insgesamt 15 Foodtrucks sorgten für ein breites Angebot. Von mexikanisch über amerikanisch bis hin zu schwäbisch war für jeden Geschmack etwas dabei. Am Sonntag nutzten zahlreiche Besucher das Angebot. Da gleichzeitig die Geschäfte offen hatten, konnte drumherum auch noch geshoppt werden. Da war es auch weniger dramatisch, dass eigentlich Totensonntag war. „Natürlich haben wir am Sonntag nur leise Hintergrundmusik gespielt“, so der Veranstalter. Das sei schon das höchste der Gefühle gewesen.

Schutz vor Wind und vereinzelten Schneeflocken konnten die Besucher unter dem großen Zelt finden. Hier boten auch Bierbänke einen Sitzplatz zum Verspeisen von Burger, Flammkuchen oder Kässpatzen. Gegen die kalten Finger halfen Glühwein oder heiße Cocktails.

Laut Veranstalter waren auch alle Foodtruck-Betreiber rundum zufrieden. Dass es ab und zu etwas ruhiger war, findet Sebastian nicht schlimm: Dafür waren die Schlangen nicht so lang und niemand musste lange auf sein Essen warten. Voraussichtlich im Mai oder Juni kommt das Streetfood-Festival wieder in die Lechstadt. Dann werden die Trucks aber wieder auf dem Volksfestplatz zu finden sein, kündigt der Veranstalter an.

asn

Auch interessant

Meistgelesen

Per U-Bahn nach Schongau
Per U-Bahn nach Schongau
Café-Betreiber darf seine Schilder nicht aufhängen
Café-Betreiber darf seine Schilder nicht aufhängen
Absage an Lebensmittel- und Getränkemarkt
Absage an Lebensmittel- und Getränkemarkt

Kommentare