Montessorischüler stellen im Schongauer Stadtmuseum aus

+
Ute Schneider (3. v. rechts), auch bekannt unter dem Künstlernamen Ilse Bill, leitet das Projekt seit vier Jahren.

Schongau – Die Projektgruppe „Druckwerkstatt“ der Montessorischule Peißenberg wird demnächst für vier Tage das Stadtmuseum Schongau mit einer Ausstellung bereichern.

Die Vernissage wird am Donnerstag, 9. Juli, um 19 Uhr stattfinden, die Ausstellung wird dann die folgenden drei Tage jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet sein. Unabhängig vom normalen Kunstunterricht trifft sich die Gruppe einmal wöchentlich und erlernt verschiedene Techniken im Bereich Druckgrafik, die dann einmal im Jahr einer breiten kunstinteressierten Öffentlichkeit präsentiert werden. Letztes Jahr hatte das Projekt auf der Kunstmesse Weilheim großen Erfolg. Ute Schneider, auch bekannt unter dem Künstlernamen Ilse Bill, leitet das Projekt seit vier Jahren und schwärmt von der guten Arbeitsatmosphäre, die im Projekt herrscht. Die Schüler haben auch in der Corona-Zeit weiter gearbeitet und viele tolle neue Arbeiten entstehen lassen. Während der Ausstellung werden immer einige Künstler zum Erklären der Werke anzutreffen sein.

Auch interessant

Meistgelesen

Montessorischüler stellen im Schongauer Stadtmuseum aus
Montessorischüler stellen im Schongauer Stadtmuseum aus
Fünf Wochen Vollsperrung der Hohenpeißenberger Umgehung
Fünf Wochen Vollsperrung der Hohenpeißenberger Umgehung
Neuer Geh- und Radweg führt über Mühlkanalbrücke
Neuer Geh- und Radweg führt über Mühlkanalbrücke
Feuer am Kleidercontainer
Feuer am Kleidercontainer

Kommentare