Am Samstag

Motorradkontrollen im Schongauer Land: 19 Beanstandungen

Symbolbild Motorrad Straße Sonne
+
Symbolbild

Landkreis – In Rottenbuch, in Schongau und am Auerberg sind am vergangenen Samstag Kontrollen von Motorradfahrern durchgeführt worden. In 19 Fällen hatte die Polizei wegen unterschiedlicher Verstöße etwas zu beanstanden.

Wie Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg berichtet, wurden gegen drei Motorradfahrer Strafanzeigen erstattet, bei zwei Motorrädern war aufgrund technischer Veränderungen die Betriebserlaubnis erloschen und 14 Motorradfahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt. Zwei Motorradfahrern wurde die Weiterfahrt untersagt, da aufgrund der vorgenommenen technischen Veränderungen am Krad eine Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben war. So wurden am Motorrad eines 19-jährigen Ohlstädters bei der Kontrolle Bremsleitungen sowie ein Lenker ohne die erforderliche Erlaubnis, fehlende Außenspiegel sowie eine mangelhafte Hinterradbremse festgestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Schongau
Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Schongau
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
Schongau
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse
Schongau
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse

Kommentare