Heute TV-Ausstrahlung 

Spuk in Hohenpeißenberg?

+
Flüche und Verdammnis – ein „tolles Themenspektrum“, findet Sky du Mont. Er moderiert die TLC-Serie „Haunted“, die unter anderem in Hohenpeißenberg spielt.

Hohenpeißenberg – „Wer in uralten Gemäuern wohnt, sollte vielleicht auch damit rechnen, dass der ein oder andere Spuk dort umgeht“, sagt Sky du Mont, unter anderem bekannt aus dem „Schuh des Manitu“. Als Gastgeber der TV-Mystery-Serie „Haunted – Seelen ohne Frieden“ beleuchtet er einen vermeintlichen Spuk in Hohenpeißenberg. Ausstrahlungstermin ist der kommende Freitag, 5. Mai, ab 21.15 Uhr auf dem Sender TLC.

Auf ein Geisterschloss oder einen verlassenen Bauernhof führt der Weg das Fernseh-Team aber nicht, sondern vielmehr in ein modernes Einfamilienhaus. „Der Geist mit der Fratze“ lautet der Titel der Episode, die sich im Zuhause von Jasmina Gröschel zugetragen haben soll. Ohne Vorwarnung seien „Schrecken und Entsetzen“ in ihr Leben getreten, das sich „für immer verändert“ habe – so der Wortlaut einer Pressemitteilung des TV-Formats.

Ein Schrei in der Nacht

Die Handlung des Beitrags über den Spuk von Hohenpeißenberg: Nach einem gemütlichen Abend übernachtet ein Freund auf dem Sofa des Ehepaars Gröschel. Mitten in der Nacht ein lauter Schrei, der Gast scheint außer sich. „Völlig panisch“, wie es in der Vorschau heißt. „Er hat nur durcheinandergeschrien, dass er hier nicht schlafen wird, er gehe“, wird Jasmina Gröschel zitiert. „Wir wussten gar nicht mehr, wie es ihm geschah.“ Eine furchteinflößende Erscheinung hätte sich zu ihrem Bekannten auf die Couch gesetzt und ihn zu Tode erschreckt. „Für Jasmina Gröschel war es nur ein Alptraum eines Freundes, bis sie dem Wesen selbst in der Dusche begegnet“, so die Pressemitteilung weiter.

Unheimliche Erscheinung beim Duschen

„Ich bin unter die Dusche gegangen. Das Wasser war schön warm, entspannend“, beschreibt die Frau die Augenblicke, in der sie angeblich selbst zum Spuk­opfer wurde. Plötzlich ein Kratzen an der Duschwand. „Ich bin davon ausgegangen, dass es meine Katze ist.“ Dann der riesen Schreck: Als Gröschel die Augen öffnet, steht ihr eine unheimliche Gestalt unmittelbar gegenüber. „Ich sah direkt zwanzig Zentimeter vor mir eine fürchterliche Fratze. Es sah so aus, als ob jemand sein Gesicht mit irgendeiner Horrormaske gegen die Duschscheibe presst.“ Angst und Bange sei ihr geworden. Und das, obwohl Gröschel, die als Autorin Mystery-Thriller schreibt und deren Web-Auftritte sich unter anderem paranormalen Fällen widmen, sich als „Medium“ bezeichnet. „Man weiß nicht mehr, wie einem geschieht.“

Vor Schreck knallt die Hohenpeißenbergerin, die – laut den Schilderungen ihrer Homepage – bisweilen selbst zu Hilfe gerufen wird, wenn Menschen von Spuk und Geistern heimgesucht werden und die die Kriminalpolizei bei Ermittlungen ungeklärter Mordfälle unterstützt, gegen die Dusch­wand. Als Gröschel, die sich selbst als „außergewöhnlich begabt“ beschreibt, sich wieder gesammelt hat, ist das schreckliche Wesen verschwunden. „Die Maske war weg und ich bin rausgerannt.“

Alle Folgen von „Haunted – Seelen ohne Frieden“ – werden ab dem 5. Mai immer freitags, um 21.15 Uhr auf TLC ausgestrahlt.

TLC/kb

Auch interessant

Meistgelesen

Auf die Hand spezialisiert
Auf die Hand spezialisiert
Zu zweit unterm Baum
Zu zweit unterm Baum
Polizei stoppt aufgeputschten Essens-Kurier in Peiting
Polizei stoppt aufgeputschten Essens-Kurier in Peiting
Milchlaster kracht in Bulldog
Milchlaster kracht in Bulldog

Kommentare