Biker legen los

Nach Corona-Pause: Schongaus Bikepark geht in kurze Saison

+
Ab dem morgigen Samstag kann der Bikepark an der Schärflshalde wieder genutzt werden. Gleichzeitig dürfen sich maximal 50 Personen auf dem Gelände aufhalten.

Schongau – Nun ist es auch im Bikepark so weit: Nach Corona-bedingter Pause öffnet er am morgigen Samstag wieder seine Pforten für den Sport- und Freizeitbetrieb. „Auch wenn die Bike-Saison bald vorbei ist dürfte das so manchen Nutzer des Bikeparks freuen“, so Bürgermeister Falk Sluyterman.

Bis zum Ende der Saison wird der Park von heute an jeweils samstags von 15 bis 19 Uhr geöffnet sein. Ohne Schutz- und Hygienevorschriften geht es freilich auch hier nicht. Schongaus Stadtoberhaupt verweist auf die einzelnen Vorgaben: So ist beim Betreten und Verlassen der Sportanlage eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Außerdem ist auf dem gesamten Gelände stets darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen eingehalten wird.

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines Covid-19-Falles zu ermöglichen, ist eine Dokumentation persönlicher Daten notwendig. Die Besucherzahl ist auf maximal 50 gleichzeitig anwesende Personen begrenzt.

Zudem gelten die üblichen Regelungen für den Bikepark. So ist die Benutzung der Anlage ausschließlich bei trockenen Bodenverhältnissen erlaubt. Das Tragen eines Helmes ist für alle Nutzer Pflicht. Und: „Den Weisungen der von der Stadt Schongau beauftragten Aufsichtspersonen ist jederzeit Folge zu leisten“, schließt Sluyterman seine Ausführungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schaumberger-Anwesen: Unten Backshop, oben Wohnungen
Schaumberger-Anwesen: Unten Backshop, oben Wohnungen
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Bernbeurens UWG zieht mit Josef Köpf in Bürgermeisterwahlkampf
Bernbeurens UWG zieht mit Josef Köpf in Bürgermeisterwahlkampf

Kommentare