Zwerge in Trauer

Nachruf für Märchenwald-Inhaberin Susanne Hallmann

+
Susanne Hallmann war Inhaberin des bekannten Märchenwalds.

Schongau – Die nostalgische Parkeisenbahn dreht keine Runden, die Zwerge im Bergwerk haben Pickel und Schaufeln zur Seite gelegt, die Märchenfiguren ihre Sprache verloren. Sie trauern um Susanne Hallmann, die gute Seele des Schongauer Märchenwalds. Die Inhaberin der beliebten Attraktion für Jung und Alt ist am 29. Februar im Alter von 60 Jahren verstorben.

Von Kindesbeinen an hat Susanne Hallmann die Welt der Märchen auf eine ganz besondere Weise kennen gelernt. Ihre Eltern Hans und Gretel Schmid haben vor über 50 Jahren diesen Märchenwald aufgebaut. Nach der Übernahme steckte sie viel Herzblut ins Familienunternehmen. Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung ihres Ehemannes Max. Susanne hatte die Ideen, Max die handwerkliche Schaffenskraft. Später gesellte sich noch Sohn Florian dazu, der ja im Reich der Märchen aufwuchs. Zu dritt haben sie eine Märchenwelt geschaffen, in der jeder Besucher von den Erinnerungen an die eigene Kindheit wach geküsst wurde. Dabei darf natürlich der kleine Tierpark nicht vergessen werden. Susanne Hallmann war es wichtig, dass dort die Kinder Kontakt zu den Tieren bekommen.

Wie viel Herzblut sie in den Park gesteckt hat, sieht man an der jüngsten Baumaßnahme. So wurde der bisher kleine Tunnel der Park­eisenbahn in einer wochenlangen Baumaßnahme in ein großes Erzbergwerk mit vielen Zwergen und einem eigenen Untertage-Bahnhof geschaffen. Dort durfte Susanne Hallmann noch dem Hochzeitszug ihres Sohnes Florian freie Fahrt signalisieren. Jetzt tragen die Zwerge Trauer.

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, 11. März, um 14 Uhr vor der Friedhofshalle im Stadtfriedhof statt. Von Beileidsbezeigungen am Grab bittet die Familie Abstand zu nehmen.

Hans-Helmut Herold

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Motorradunfall bei Schwabsoien: 52-Jährige mit Hubschrauber in Klinik
Nach Motorradunfall bei Schwabsoien: 52-Jährige mit Hubschrauber in Klinik
Mehrere hundert Lotterielose an Altkleidercontainer in Altenstadt
Mehrere hundert Lotterielose an Altkleidercontainer in Altenstadt
Mit dem Radlreifen ins Fahrbahnbankett
Mit dem Radlreifen ins Fahrbahnbankett
Startzeitpunkt der Peitinger Badesaison unklar 
Startzeitpunkt der Peitinger Badesaison unklar 

Kommentare