Neubau und Erweiterung – Welfen-Gymnasium erhält neue Turnhalle

Symbolisch mit einem Spatenstich wurde am vergangenen Donnerstag der Startschuss für die Turnhallenerweiterung und die Sanierung der alten Sporthalle am Welfen-Gymnasium gegeben.

„Die Kosten für den Neubau sowie die Sanierung der alten Turnhalle belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro einschließlich aller Nebengebäude“, sagte Peter Strauß von der Bauverwaltung des Landratsamtes. An die alte, rund 340 Quadratmeter große Turnhalle, die völlig entkernt und nach modernen Erfordernissen saniert werden wird, wird eine weitere rund 400 Quadratmeter große Sporthalle angebaut werden. „Diese wird vom Freistaat Bayern mit rund 35 Prozent gefördert“, freute sich Strauß. Zusätzlich werden ein neuer Umkleide- und Sanitärtrakt sowie ein neuer Geräteraum mit einer Größe von rund 56 Quadratmeter an die alte Halle angebaut. Landrat Dr. Friedrich Zeller betonte, dass die im Jahre 1962 von der Stadt Schongau errichtete Halle nicht mehr den Vorgaben einer modernen Turnhalle entspricht und begrüßte ausdrücklich das bevorstehende Projekt. Außerdem verwies er darauf, dass die neue Sportstätte nicht nur für die anliegenden Schulen, sondern als Einrichtung des Landkreises auch anderen Personengruppen und Sportvereinen zur Verfügung stünde. Eine am 6. November vergangenen Jahres durchgeführte Untersuchung der Betonbinder der alten Halle führte zu dem Ergebnis, dass die Karbonatisierung bis zur derzeit noch nicht angegriffenen Bewehrung reicht. „Damit ist die Langlebigkeit der Ortbeton-Bestandsbinder, die die abgehängte Decke halten, nicht mehr gegeben. Das Auswechseln dieser Binder erfolgt aus ökonomischen und bautechnischen Gründen mit dem Neubau und den Sanierungsmaßnahmen“, stellte Landratsamtsmitarbeiter Peter Strauß klar und fuhr fort: „Mit diesen Maßnahmen entspricht die alte Turnhalle, die auch einen neunen Schwingboden erhält, sowohl energetisch als auch bautechnisch dem heute geforderten Standard“.

Auch interessant

Meistgelesen

Erst 2020 barrierefrei
Erst 2020 barrierefrei
Schnittpunkt zwischen Gleis und Straße
Schnittpunkt zwischen Gleis und Straße
Digitale Ergänzung kommt an
Digitale Ergänzung kommt an
Das Pizzakarton-Problem
Das Pizzakarton-Problem

Kommentare