Neue Führungen – Schongauer Geschichte erkunden

In der gotischen Ratsstube spielen die Musikanten Brigitte und Werner Schmitt mit Dudelsack und Drehleier für die Gäste auf. Foto: Privat

Interessante Führungen bietet die Tourist Information Schongau bis Oktober an. Die Führung „Historische Wege – Pilger, Händler und Reisende in Schongau“ beleuchtet Schongau als Handelsstadt.

Händler und Rottfuhrleute brachten die begehrten Waren in das Ballenhaus, die dort für eine Nacht niedergelegt werden mussten. Teilnehmer können sich schon jetzt auf diese unterhaltsame und aufschlussreiche Führung freuen. Darüber hinaus gehen zwei geführte Radltouren nach Steingaden und zur Wieskirche und bei der Tour zum Thema „Schongaus Stadt- und Lechgeschichten“ wird der Lech als Naturerlebnis und historischer Transportweg vorgestellt. Bereits im Mai haben die regelmäßigen Führungen durch die malerische Altstadt begonnen, die bis Ende Oktober jeden Freitag statt finden. Spannendes zur Geschichte der vermeintlichen Hexen und zum historischen Roman von Oliver Pötzsch kann man da erleben. In der gotischen Ratsstube spielen zum Abschluss die beiden Musikanten Brigitte und Werner Schmitt mit Dudelsack und Drehleier für die Gäste auf. Termine der neuen Führungen: 2. und 26. Juli, 11. August, 17. September und 15. Oktober: „Schongaus Stadt- und Lechgeschichten“; 29. Juli: Kinderführung „Entdecke Schongau mit dem Hexenkind Hagasusa“; 23. Juli und 21. August: „Natur und Kultur mit dem Rad erfahren“; 5. bis 15. August während des Historischen Marktes täglich Führungen. Infos bei der Tourist Information Schongau unter Tel. 08861/214181.

Auch interessant

Meistgelesen

Beim "Sauren Max"
Beim "Sauren Max"
Erst 2020 barrierefrei
Erst 2020 barrierefrei
Schnittpunkt zwischen Gleis und Straße
Schnittpunkt zwischen Gleis und Straße
Digitale Ergänzung kommt an
Digitale Ergänzung kommt an

Kommentare