Vielleicht zu späterem Termin

Neujahrsgrüße der Schongauer Stadtkapelle verschoben

Stadtkapelle Schongau Marienplatz Neujahrsanblasen
+
Ein Bild aus dem vergangenen Jahr: Heuer kann die Stadtkapelle nicht zum Neujahrsanblasen von Haus zu Haus ziehen.

Schongau – Auch in diesem Jahr, welches für alle ein schwieriges war, wäre die Stadtkapelle Schongau gerne durch die Straßen gezogen, um allen Schongauern nur das Beste für das Jahr 2021 zu wünschen. Doch aufgrund der derzeitigen Auflagen sowie dem hohen Infektionsgeschehen bleibt der Stadtkapelle Schongau nichts anderes übrig, als das Neujahrs­anblasen zu verschieben.

Deshalb werden die Musiker nicht wie gewohnt am 29., 30. und 31. Dezember mit musikalischen Grüßen bei den Bürgern vorbeikommen, sondern erst im Januar, wenn sich die Lage hoffentlich entspannt hat.

„Bis dahin möchten sich die Musikerinnen und Musiker aber bei all ihren Gönnern und treuen Zuhörern recht herzlich bedanken, die das Konzerterlebnis in virtueller Form mit den Videokonzerten zu sich nach Hause holen und sich eine kleine Auszeit vom Alltag schenken“, so Pressewartin Patricia Graf. „Besuchen Sie die Homepage oder den YouTube-Kanal der Stadtkapelle Schongau und beginnen Sie das neue Jahr mit unserer Musik.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peitinger Bierfestival vorzeitig beendet
Peitinger Bierfestival vorzeitig beendet
Bis 2020 muss eine klare Aussage zur Zukunft des Marienheims her
Bis 2020 muss eine klare Aussage zur Zukunft des Marienheims her
Drainage-Ertüchtigung kostet Peiting 440.000 Euro
Drainage-Ertüchtigung kostet Peiting 440.000 Euro
Kinderheim St. Hedwig in Böbing eröffnet Snoezelen-Raum
Kinderheim St. Hedwig in Böbing eröffnet Snoezelen-Raum

Kommentare