Christine Sulzenbacher übernimmt

+
Christine Sulzenbacher (vorne, Mitte) ist neue Kreisbäuerin, als Stellvertreterin wählte die Ortsbäuerinnenversammlung Maria Lidl (vorne, 2. v. re.) ins Amt.

Landkreis – Jede Menge neue Gesichter tummeln sich seit gestrigem Dienstag in der Vorstandsriege der Landfrauen des Bayerischen Bauernverbands (BBV) im Landkreis Weilheim-Schongau. Die stimmberechtigten Ortsbäuerinnen sprachen Christine Sulzenbacher bei der Versammlung in Peiting ihr Vertrauen aus, Maria Lidl fungiert fortan als Stellvertreterin.

Ein paar Sekunden verhaltener Stille reichten, um einen Anflug von Beunruhigung im Gesicht von Wahlleiter und Oberbayerns BBV-Direktor Walther Pittroff erahnen zu lassen. „Gibt es einen Vorschlag für das Amt der Kreisbäuerin?“, hatte er zuvor in den vollbesetzten Nebenraum der Peitinger Zechenschenke hineingefragt. Dann die Erlösung: „Christine Sulzenbacher“, kam als einziger Vorschlag aus einer der Sitzreihen.

23 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen bei der anschließenden Wahl hievten die 48-jährige Ortsbäuerin aus Schwabsoien, die mit Ehemann und zwei Kindern auf einem Milchviehhof daheim ist, ins Amt. Sie tritt damit die Nachfolge von Silvia Schlögel (47) an, die sich nach zehn Jahren an der Spitze nicht mehr aufstellen lassen wollte (der Kreisbote berichtete). Auch Stellvertreterin Brigitte Albrecht (56) gab ihren Staffelstab weiter, Maria Lidl (52) aus Penzberg übernimmt. „Ich habe lange gezögert, ob ich mich zur Verfügung stelle“, sagte die verheiratete Mutter von vier Kindern, die einen Milchviehbetrieb mit Gästezimmern bewirtschaftet. „Dass mir so viele Leute zugeredet haben, hat mich dann zur Zustimmung bewogen.“

Unterstützt werden die beiden von fünf neuen Beirätinnen, die unter insgesamt sieben Kandidatinnen die meisten Stimmen auf sich vereinten: Angelika Karg (40) aus Etting, Elisabeth Schödlbauer (47) aus Oberhausen, Monika Blum (51) aus Obersöchering, Anita Weber (49) aus Pähl und die Steingadenerin Angelika Welz (46) stoßen zur Führungsriege.

„Ich werde mich in den nächsten Tagen mit allen in Verbindung setzen und hoffe darauf, dass wir wie unsere Vorgänger ein gutes Team bilden“, blickt Sulzenbacher voraus.

ras

Auch interessant

Meistgelesen

Punk, Metal und Heimatsound
Punk, Metal und Heimatsound
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Chancenlos im Wasser
Chancenlos im Wasser
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt

Kommentare