Von wegen "Ostern fällt aus"

Ostergeschenke fürs Schongauer Krankenhaus

+
Neben Albert Kees (links), Werkleiter der Firma Hirschvogel, überbrachten jüngst mehrere weitere Vertreter aus der Wirtschaft Zeichen ihrer Wertschätzung an Geschäftsführer Thomas Lippmann (Mitte) und sein Schongauer Krankenhaus.

Schongau – Heuer lässt sich der Osterhase in den Krankenhäusern Weilheim und Schongau besonders oft blicken. Von wegen ‚Ostern fällt dieses Jahr aus‘.

Am Montag waren die Lechwerke Augsburg mit Häschen im Krankenhaus Schongau, am Mittwoch kam die Firma Hirschvogel vorbei, das Team vom Albrecht­hof backte sogar Hasen und am Ostersonntag hoppeln Mini-Hasen der Deutschen Bahn durch die Häuser. „Wir sind überwältigt“, sagt Geschäftsführer Thomas Lippmann, alle wollen uns Danke sagen.“ Albert Kees Werkleiter der Firma Hirschvogel in Schongau freut sich, dass sie ihrer Wertschätzung an die Mitarbeiter Ausdruck verleihen können: „Über die Corona-Belastung hinaus sagen wir Danke und freuen uns, dass wir so ein Krankenhaus in der Nähe haben. Es ist auch ein Dank an den Landkreis, der die Krankenhäuser betreibt.“

Auch interessant

Meistgelesen

Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Sommermarkt auf Schongaus Marienplatz
Sommermarkt auf Schongaus Marienplatz
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert

Kommentare