Bankett-Abflug kostet 30 000 Euro

+
Der Zustand der Motorraums spricht Bände: Nachdem sie ins Schleudern gekommen war, stieß eine 19-jährige Peitingerin frontal mit einem Kleintransporter zusammen.

Peiting – 30 000 Euro Schaden hat am Montag gegen 6.40 Uhr eine junge Peitingerin verursacht, die in Richtung Markt­oberdorf unterwegs war. Sie kam von der B472 ab, geriet ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen.

Warum die 19-Jährige auf Höhe des Korbsees ins Bankett rechts der Fahrbahn abrutschte, ist bislang ungeklärt. Jedenfalls verlor sie dadurch die Kontrolle über ihr Steuer. Besonders fatal: Auf der Gegenfahrbahn näherte sich ein Transporter, der dem Frontal-Aufprall mit dem schleudernden BMW nicht mehr entkam. Alle drei Beteiligten – die 46 und 21 Jahre alten Transporter-Insassen sowie die Peitingerin – mussten leicht bis mittelschwer verletzt ins Krankenhaus. 35 Feuerwehrleute kümmerten sich um die Bergung, sodass der Straßenabschnitt zwischen Ob und Bertoldshofen erst nach zwei Stunden wieder freigegeben wurde.

Auch interessant

Meistgelesen

Geparkte Autos brennen aus
Geparkte Autos brennen aus
Brennende Autos in Schongau
Brennende Autos in Schongau
Polizei vermutet Brandstiftung
Polizei vermutet Brandstiftung
Rottenbuch verabschiedet Haushaltsplan 2018
Rottenbuch verabschiedet Haushaltsplan 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.