1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Peitinger Gemeinderat: Friebel folgt auf Franz

Erstellt:

Von: Johannes Jais

Kommentare

Friebel Franz Peiting Grüne
Petra Friebel rückt für Dr. Günter Franz nach. © Grüne

Peiting – Für Dr. Günter Franz, der seinen Rücktritt als Gemeinderat erklärte (wir berichteten) und dafür gesundheitliche Gründe nannte, rückt Petra Friebel auf der Liste der Grünen nach. Sie wird in der Sitzung am Dienstag, 27. September, vereidigt. Sprecher der dreiköpfigen Fraktion wird – als Franz‘ Nachfolger – Thomas Elste. Er erfüllte die Aufgabe bereits von Mai 2014 bis April 2020.

„Aus gesundheitlichen Gründen muss ich kürzertreten und kann dieses wichtige Ehrenamt für Peiting nicht mehr in der Weise ausfüllen, dass es meinen eigenen Ansprüchen genügt“, erklärt Günter Franz (71). Seit der letzten Kommunalwahl im Frühjahr 2020 war er für Bündnis 90/Die Grünen im Marktgemeinderat.

Er hatte als Schwerpunkte den Klimaschutz als kommunale Verantwortung und Aufgabe, Nachhaltigkeit beim Bauen und bei Förderung des Gewerbes, die Förderung des Zusammenhalts, Möglichkeiten der Begegnung und Kultur sowie eine transparente Kommunalpolitik mit mehr Information und Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürger.

Der Ortsverband Peiting und der Kreisverband bedankten sich für sein Engagement. Von einem Mandat zurückzutreten, sei keine leichte Entscheidung. „Für mich ist es Ausdruck von Weitsicht und Respekt vor dem Mandat, Konsequenzen zu ziehen, wenn man seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr gerecht wird“, sagt Katharina von Platen, die Co-Sprecherin des Kreisverbandes.

„Gesundheit geht immer vor“, meinte Bürgermeister Peter Ostenrieder am Dienstagabend in der ersten Sitzung nach der Sommerpause. Er bedauere, dass Franz aus dem Marktgemeinderat ausscheidet. Dieser sei kritisch an Themen herangegangen, habe vieles hinterfragt, sortiert, analysiert und abgewogen. Franz hätte dem Gremium weiter gutgetan, meinte der Bürgermeister. Ostenrieder ergänzte, er werde Franz, der nicht in der Sitzung anwesend sein konnte, noch einen persönlichen Besuch abstatten.

Der Grünen-Fraktion gehören künftig Thomas Elste, Susann Tabatabai-Schweizer und Petra Friebel an. Eigentlich wäre Heike Dietrich erste Nachrückerin auf der Liste der Grünen gewesen. Doch sie hat laut Tabatabai-Schweizer, die auch Kreisrätin ist, aus gesundheitlichen und zeitlichen Gründen verzichtet. Stattdessen kommt Petra Friebel, Künstlerin und Autorin aus Peiting, in das Gremium.

Susann Tabatabai-Schweizer hatte sich im August schriftlich an alle Gemeinderäte gewandt und den Umgang im Gremium thematisiert. Konkret habe sie sich dazu veranlasst gesehen nach einem Vorfall in einer nichtöffentlichen Sitzung, in der sie und ihre Familie angegangen worden seien.

Kein Zusammenhang

Dieser Brief stehe aber überhaupt nicht im Zusammenhang mit dem Rücktritt von Dr. Franz. Das betont sie ausdrücklich, nachdem der Lechkurier/Kreisbote letzte Woche im selben Artikel sowohl von Franz‘ Ausscheiden als auch von dem Schreiben berichtet hatte. Dessen Rücktritt habe mit dem Brief gar nichts zu tun.

Auch interessant

Kommentare