Peitinger Hauptplatz

Gelungener Start für neue Vorfahrtsregelung

+
Die neue Vorfahrtsregelung am Peitinger Hauptplatz erntet Lob von allen Seiten.

Peiting – Zufriedenheit allerorten? Beinahe euphorisch fällt das erste Fazit aus, das Peter Ostenrieder, Fraktionssprecher der CSU im Peitinger Marktgemeinderat, der neuen Vorfahrtsregelung am Hauptplatz ausstellt. Damit ist er nicht allein: Auch die Verwaltung schlägt lobende Töne an, die Polizei beobachtet die weitere Entwicklung.

„Es ist selten, dass bei einer Neuerung in Peiting erst mal nichts Negatives kommt“, weiß Ostenrieder. Beschwerden, Unmutsbekundungen – diesmal Fehlanzeige. „Man hört nur Gutes“, freut sich auch Hauptamtsleiter Stefan Kort. Dabei hätten anfangs durchaus Bedenken im Rathaus geherrscht, wie die Verkehrsteilnehmer mit dem ungewohnten Szenario klar kämen. „Wir waren nicht sicher, ob alles reibungslos klappt.“ Umso größer sei die Erleichterung, die am Samstag aber einen Dämpfer erhielt: Eine Schongauerin fuhr beim Linksabbiegen vom Hauptplatz in die Schongauer Straße einen 77-Jährigen vom Rad, der aus Richtung Rohrmoser kam. Der Mann verletzte sich leicht.

„Nach der alten Regelung hätte die Frau Vorfahrt gehabt“, berichtet Stefan Müller von der Polizeiinspektion Schongau. Doch statt der Vorfahrt finde sich dort eben mittlerweile ein Stoppschild, das die 65-Jährige missachtete. „Wegen dieses Vorfalls Rückschlüsse auf die neue Regelung zu ziehen, ist aber nicht möglich“, so der Beamte. „Solche Unfälle passieren im ganzen Dienstbereich.“

Die Absicht, den Schwerlastverkehr mit der Neuregelung aus dem Gemeindekern fernzuhalten, sei derweil laut Ostenrieder voll aufgegangen. „Der ist definitiv weniger geworden“, nimmt der CSU-Mann wahr. Soweit will Kort nicht gehen, Zählungen stünden noch aus.

Zweifel ausgeräumt

Gelehrig zeigt sich Ostenrieder bei einem weiteren Detail. Er hatte vormals angezweifelt, ob der Standort für die Fußgängerampel in der Poststraße ideal sei. Es drohe einer Verstopfung der Kreuzung, so seine Befürchtung. Doch: „Ich lasse mich gern eines Besseren belehren, der Verkehr läuft flüssig.“ Sein Eindruck: „Wir hätten das alles schon viel früher machen sollen.“

Rasso Schorer

Auch interessant

Meistgelesen

Ein steriler Kreislauf
Ein steriler Kreislauf
Samstags rollt der Enzian
Samstags rollt der Enzian
Nicht im Vorgarten
Nicht im Vorgarten
Früh "über den Tellerrand"
Früh "über den Tellerrand"

Kommentare