Bußgeld und Fahrverbot

Frau fährt in Schongau betrunken zur Polizei

PantherMedia 15541855
+
Symbolbild

Schongau – Das ist für eine 57-jährige Peitingerin ziemlich blöd gelaufen: Die Frau hatte am Samstag einen Termin bei der Schongauer Polizei. Pflichtbewusst kam die Dame diesem nach, wie Polizeisprecher Maximilian Kröll schildert.

Den Beamten fiel allerdings auf, dass die 57-Jährige deutlich nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: Dieser ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Da die Frau mit ihrem Auto gekommen war, erwartet sie nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schlangenlinien auf der B 23
Schlangenlinien auf der B 23
Missglücktes Überholmanöver bei Ingenried
Missglücktes Überholmanöver bei Ingenried
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände

Kommentare