Polit-Größen kommen nach Peiting

Heißer Schlagabtausch: Ude kontra Gauweiler

+
SPD-Ortsvorsitzender Herbert Salzmann.

Peiting – Zu einem Duell der Extraklasse, wie es in der Politik nur selten zu erleben ist, kommt es Anfang 2016 in Peiting. Der frühere Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) und der Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler (CSU) sowie frühere bayerische Umweltminister liefern sich am Donnerstag, 21. Januar, in der Schloßberghalle einen rhetorischen Schlagabtausch. Eingefädelt haben diesen Termin mit den bekannten Polit-Größen die Peitinger CSU und der SPD-Ortsverein. Die Idee entstammt der Feder des CSU-Vorsitzenden Norbert Merk.

Es war am Mittwoch schon nach halb elf Uhr am Abend, als Herbert Salzmann, der Ortsvorsitzende, auf einer Veranstaltung der Peitinger SPD mit MdB Klaus Barthel (Bericht folgt) in seinem Schlusswort vor 70 Besuchern einen Ausblick auf die Termine der nächsten Wochen und Monate gab. Als letztes verwies er auf einen einmaligen gemeinsamen Neujahrsempfang der CSU und der SPD. Und dazu nannte er die Namen der politischen Schwergewichte Gauweiler und Ude. 

Die beiden sagen sich regelmäßig in Kolumnen im Münchner Merkur die Meinung und wissen dabei wohl zu frotzeln. Merk und Salzmann haben die Einladungen gemeinsam unterschrieben und sowohl an das Büro von Gauweiler als auch an das Büro von Ude geschickt. Beide Politiker haben zugesagt. 

Aus der Idee, als Große Koalition vor Ort in Peiting so eine politische Veranstaltung aufzuziehen, ist inzwischen also ein konkreter Termin geworden: am Donnerstag, 21. Januar, abends um 20 Uhr. Die Christsozialen und die Sozialdemokraten aus der Marktgemeinde rechnen mit einem starken Andrang aus Peiting und aus den umliegenden Orten. Die Schloßberghalle kann bis zu 420 Besucher aufnehmen. 

Er gehe davon aus, dass die Halle „brechend voll sein wird“, sagt Norbert Merk. Man habe diesmal bewusst „ein anderes Format“ gewählt, ergänzt der Vorsitzende des CSU-Ortsverbandes. Die Großveranstaltung mit den zwei Politikern mache freilich nur Sinn, wenn sie gemeinsam organisiert werde. Dazu gehört übrigens nach jetzigem Stand der Planung auch, dass sich Christian Ude und Peter Gauweiler zuvor im Rathaus in das Goldene Buch der Marktgemeinde eintragen sollen. 

Traditionell veranstaltet die CSU Peiting im Januar immer einen Neujahrsempfang. Dieser findet in der Regel immer im Sparkassensaal mit bis zu 150 Besuchern statt.

Johannes Jais

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
 Gourmet-Essen auf Rädern
 Gourmet-Essen auf Rädern
Nur die Automaten bleiben
Nur die Automaten bleiben
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200

Kommentare